Anonim

Zutaten

Kuchen:

8 Esslöffel (1 Stick) ungesalzene Butter bei Raumtemperatur plus mehr für die Pfanne

1 3/4 Tassen Allzweckmehl

1 3/4 Teelöffel Backpulver

1/2 Teelöffel koscheres Salz

1 Tasse Zucker

2 große Eier

2 Teelöffel reiner Vanilleextrakt

1 Tasse Buttermilch bei Raumtemperatur

1 1/2 Tassen (6 Unzen) gehackte bittersüße Schokolade

Glasur:

3/4 Tasse Malzmilchpulver

2 Esslöffel Kakaopulver nach holländischem Verfahren

1/4 Tasse kochendes Wasser

8 Esslöffel (1 Stick) ungesalzene Butter bei Raumtemperatur

1/2 Tasse (2 Unzen) gehackte bittersüße Schokolade, geschmolzen

Prise koscheres Salz

Image

Richtungen

  1. Für den Kuchen: Heizen Sie den Ofen auf 350 Grad F vor. Butter und legen Sie eine quadratische 8-Zoll-Backform mit Pergamentpapier aus, wobei an zwei Seiten ein 2-Zoll-Überhang verbleibt.
  2. Mehl, Backpulver und Salz in einer großen Schüssel verquirlen. In einer anderen großen Schüssel mit einem Elektromixer bei mittlerer Geschwindigkeit die Butter und den Zucker ca. 2 Minuten lang schaumig schlagen. Die Eier einzeln einrühren und dann die Vanille unterrühren. In drei Zugaben die Mehlmischung abwechselnd mit Buttermilch zugeben, beginnend und endend mit Mehl. Die Schokolade unterheben. Übertragen Sie den Teig in die vorbereitete Pfanne und glätten Sie die Oberseite. 30 bis 35 Minuten backen, bis ein in die Mitte eingesetzter Zahnstocher mit feuchten Krümeln herauskommt. Übertragen Sie die Pfanne zum vollständigen Abkühlen auf ein Gestell und nehmen Sie den Kuchen mit den Pergamentüberhängen aus der Pfanne, um ihn herauszuheben.
  3. Zum Zuckerguss: In einer großen Schüssel das Malzpulver, das Kakaopulver und das kochende Wasser glatt rühren. Abkühlen lassen.
  4. Fügen Sie die Butter hinzu und schlagen Sie sie mit einem Elektromixer bei mittlerer Geschwindigkeit, bis sie glatt und locker ist. Fügen Sie die Schokolade und das Salz hinzu und schlagen Sie, bis glatt und dick. Den Zuckerguss auf den abgekühlten Kuchen verteilen.