Anonim

Zutaten

Kuchenkruste:

1 1/2 Tassen Allzweckmehl

2 Teelöffel Zucker

1/2 Teelöffel Salz

1/2 Tasse festes Gemüsefett

3 bis 4 Esslöffel Eiswasser

Schokoladenfüllung:

3 Eigelb

1 Tasse Zucker

6 Esslöffel Allzweckmehl

1/4 Teelöffel Salz

3 Tassen Milch, verbrüht

2 Quadrat (je 1 Unze) ungesüßte Schokolade, gehackt

2 Esslöffel ungesalzene Butter

1/2 Teelöffel Vanilleextrakt

Kinderleichte Baiser:

1 Esslöffel Maisstärke

8 Esslöffel Zucker

1/3 Tasse Wasser

Prise Salz

3 Eiweiß

Richtungen

  1. Machen Sie die Kruste:
  2. Mehl, Zucker und Salz in einer großen Schüssel verrühren. Schneiden Sie das Backfett mit einem Mixer oder 2 Messern, die wie eine Schere verwendet werden, ein oder mischen Sie es mit den Fingerspitzen, bis die Mischung groben Krümeln ähnelt. 2 Esslöffel Eiswasser mit einer Gabel über die Mehlmischung streuen; Stellen Sie das restliche Wasser mit dem Esslöffel so weit ein, dass der Teig zusammenhält. In eine Scheibe drücken und in Plastikfolie einwickeln. 1 Stunde im Kühlschrank lagern.
  3. Heizen Sie den Ofen auf 425 Grad vor. Rollen Sie den Teig auf einer leicht bemehlten Oberfläche mit einem leicht bemehlten Nudelholz in einem 11-Zoll-Kreis aus. Passen Sie in eine 9-Zoll-Tortenplatte. Falten Sie die Kante darunter, um eine Standkante zu erhalten. Crimpen. Den Boden mit einer Gabel einstechen. 12 bis 14 Minuten goldbraun backen. Entfernen Sie die Tortenplatte zum Abkühlen zu einem Rost.
  4. Machen Sie die Füllung:
  5. In einer hitzebeständigen Schüssel das Eigelb leicht aufschlagen, um es aufzubrechen, und dann beiseite stellen. In einem kleinen, schweren Topf Zucker, Mehl und Salz verrühren. Nach und nach die verbrühte Milch einrühren. Bei mittlerer Hitze 6 bis 8 Minuten unter Rühren kochen, bis sie eingedickt und sprudelnd sind. Rühren Sie ein wenig der heißen Mischung in das Eigelb. Rühren Sie die Eigelbmischung zurück in den Topf. Bei sehr schwacher Hitze unter Rühren 2 Minuten erhitzen und nicht kochen lassen. Den Topf vom Herd nehmen. Schokolade, Butter und Vanille unterrühren, bis sie geschmolzen und glatt sind. In eine saubere Schüssel kratzen. Drücken Sie ein Stück Plastikfolie direkt auf die Oberfläche der Füllung und lassen Sie es 10 Minuten abkühlen. Entfernen Sie die Plastikfolie und kratzen Sie die Füllung in die Kruste. Auf einem Rost abkühlen lassen.
  6. Machen Sie das Baiser:
  7. Heizen Sie den Ofen auf 350 Grad F vor.
  8. In einem kleinen Topf die Maisstärke, 2 Esslöffel Zucker und das Wasser zusammenrühren. Bei mittlerer Hitze unter gelegentlichem Rühren kochen, bis die Mischung köchelt und 2 bis 3 Minuten dick wird. Den Topf vom Herd nehmen. In einer großen Schüssel das Salz zum Eiweiß geben. Mit einem Elektromixer bei mittlerer Geschwindigkeit schlagen, bis sich weiche Spitzen bilden. Die Maisstärkemischung hinzufügen und cremig schlagen. Den restlichen Zucker allmählich einrühren und 6 bis 8 Minuten lang weiter schlagen, bis sich weiche Spitzen bilden. Verteilen Sie die Baisermischung auf der abgekühlten Schokoladenfüllung und achten Sie darauf, dass das Baiser die Krustenkante ringsum berührt. Backen Sie 25 bis 30 Minuten, bis das Baiser golden ist und die Innentemperatur auf einem sofort ablesbaren Thermometer 150 ° F beträgt. Bald danach servieren. Decken Sie alle Reste ab und kühlen Sie sie.