Anonim

Zutaten

2 1/2 Tassen ungebleichtes Mehl

3/4 Tasse ungesüßter Kakao

3 1/2 Teelöffel Backpulver

1/2 Teelöffel Salz

1 Tasse ungesalzene Butter bei Raumtemperatur

1 1/2 Tassen hellbrauner Zucker verpackt

4 Eier, leicht geschlagen

2 Teelöffel Vanilleextrakt

1 Tasse Walnüsse, fein gehackt

14 Unzen bittersüße Schokolade, geschmolzen

2/3 Tassen Milch

1 1/2 Tassen Puderzucker

Richtungen

  1. Mehl, Kakao, Backpulver und Salz in einer mittelgroßen Schüssel auf ein Stück Pergament oder Wachspapier sieben. Beiseite legen. In einem Mixer Butter und Zucker ca. 2 bis 3 Minuten schaumig schlagen. Fügen Sie Eier und Vanille hinzu, und mischen Sie, bis kombiniert. Bei niedriger Geschwindigkeit allmählich die Mehlmischung hinzufügen und mischen, bis sie eingearbeitet ist. Mit einem Holzlöffel die Walnüsse untermischen. Fügen Sie die geschmolzene Schokolade und Milch hinzu und rühren Sie um, um gut zu kombinieren. Den Teig ca. 30 Minuten kalt stellen.
  2. Heizen Sie den Ofen auf 350 Grad F vor.
  3. Rollen Sie den Teig in 1 1/2-Zoll-Stämme und kühlen Sie ihn ca. 30 Minuten lang, bis er fest ist. Schneiden Sie die Stämme in 1-Zoll-Scheiben und rollen Sie den Puderzucker hinein. Auf ein ungefettetes Backblech geben und ca. 10 bis 12 Minuten goldbraun backen. Auf Drahtgittern abkühlen lassen.