Anonim

Zutaten

1 Pfund frischer Lachs, für Knochen gepflückt (sehr kalt)

1/4 Tasse entkernt und gehackter roter Paprika

1/4 gehackte Frühlingszwiebel

2 Esslöffel gehackte frische Minze

1/4 Tasse Mayonnaise (fettarm ist akzeptabel)

1 großes Ei, leicht geschlagen

1/4 oder mehr Tasse weiche frische weiße Semmelbrösel

Mehl zum Ausbaggern

2 Esslöffel Pflanzenöl

Salz und Pfeffer

Eierbrötchen, halbiert geröstet und leicht gebuttert

Geschnittene Tomaten, Rucola

Mayonnaise (optional)

Richtungen

  1. Den Lachs in Würfel schneiden und hacken, aber nicht zu fein. In einer Glasschüssel Lachs, Paprika, Frühlingszwiebeln, Minze und Mayonnaise vermengen. Die Mischung mit dem Ei und den Semmelbröseln binden und mit Salz und Pfeffer würzen. Kühlen Sie die Mischung, damit sie leichter zu Kuchen geformt werden kann.
  2. Wenn Sie fertig sind, würzen Sie die Mehlmischung mit Salz und Pfeffer. Die Lachsmischung in vier Kuchen formen. 2 Esslöffel Pflanzenöl in einer großen 12-Zoll-Pfanne mit Antihaftbeschichtung erhitzen. Jeder Lachskuchen leicht in Mehl eintauchen und kochen, die Hitze nach Bedarf anpassen und einmal drehen, zwischen 5 und 10 Minuten, je nachdem, wie gut Ihr Fisch gekocht werden soll. Je weniger Zeit sie kochen, desto feuchter werden sie sein. Legen Sie jeden Lachskuchen auf ein warmes Brötchen, das mit Mayonnaise, Rucola und Tomaten garniert ist. Essen Sie ein offenes Sandwich mit Messer und Gabel. Servieren Sie es mit gedämpfter Zucchini oder gelbem Kürbissalat.