Anonim

Zutaten

1/2 Tasse fettfreie Rinderbrühe

1/2 Esslöffel Maisstärke

1/2 Esslöffel natriumreduzierte oder leichte Sojasauce

1 1/2 Knoblauchzehen, gehackt (1/2 Esslöffel)

1/4 Teelöffel zerkleinerter roter Pfeffer

4 Unzen rohes mageres Filet Mignon oder magerster Schnitt, geschnitten

Dash Salz

2 Tassen Brokkoliröschen

1 Tasse geschnittene Pilze

1 Tasse Zuckerschoten

2 Esslöffel gehackte Frühlingszwiebeln sowie dünn geschnittene Frühlingszwiebeln zum Servieren, optional

Image

Richtungen

  1. In einer Schüssel Rinderbrühe, Maisstärke, Sojasauce, Knoblauch und roten Pfeffer vermengen. Schneebesen, bis sich die Maisstärke aufgelöst hat. Beiseite legen.
  2. Rindfleisch mit Salz würzen und in dünne Scheiben schneiden. In die Schüssel geben und zum Überziehen werfen. Abdecken und 10 bis 15 Minuten im Kühlschrank marinieren lassen.
  3. Bringen Sie eine mit Antihaftspray besprühte Pfanne auf mittlere bis hohe Hitze. Fügen Sie Brokkoli, Zuckerschoten, Pilze, Frühlingszwiebeln und 1/4 Tasse Marinade vom Rindfleisch hinzu. Gelegentlich umrühren, ca. 3 Minuten kochen, bis der Brokkoli weich ist.
  4. Fügen Sie Rindfleisch und restliche Marinade hinzu. Gelegentlich umrühren, kochen, bis das Rindfleisch durchgegart ist, 2 bis 3 Minuten.
  5. Servieren und mit zusätzlichem Salz abschmecken und bei Bedarf mit geschnittenen Frühlingszwiebeln garnieren. Genießen!