Anonim

Zutaten

Sechs 4-Unzen-Filet-Mignon-Medaillons

Olivenöl

1 Teelöffel Meersalz plus mehr zum Würzen

Gewürztes Salz (empfehlen: Lawry's Seasoned Salt)

1/2 Teelöffel frisch geknackter schwarzer Pfeffer sowie mehr zum Würzen

3 Bartlettbirnen

6 Knoblauchzehen, geschält

3/4 Tasse Hühnerbrühe

Richtungen

  1. Heizen Sie den Ofen auf 450 Grad F vor.
  2. Spülen Sie die Filetmedaillons ab und tupfen Sie sie vollständig trocken. Die Medaillons in eine mittelgroße Rührschüssel geben und mit Olivenöl beträufeln. Mit Meersalz, ein paar Prisen gewürztem Salz und schwarzem Pfeffer bestreuen. Reiben Sie mit Ihren Händen beide Seiten der Medaillons, bis sie mit Öl und Gewürzen bedeckt sind. Mindestens 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.
  3. In der Zwischenzeit den Boden einer Glasschale mit Aluminiumfolie abdecken. Schneiden Sie eine kleine Scheibe vom Boden jeder Birne ab, die sie gerade stehen können, und ordnen Sie sie aufrecht in der Backform an. Fügen Sie Knoblauch hinzu und beträufeln Sie die Birnen und den Knoblauch mit Olivenöl. Mit Aluminiumfolie abdecken. 30 Minuten im Ofen rösten.
  4. Lassen Sie die Birnen 30 Minuten abkühlen, schälen Sie dann die Haut ab und entfernen Sie den Kern.
  5. Knoblauch, Birnen und Hühnerbrühe in einen Mixer geben und glatt rühren. Gießen Sie die Mischung bei schwacher Hitze in einen Topf und würzen Sie sie mit ein paar Prisen Meersalz und Pfeffer. Lassen Sie sie einige Minuten köcheln.
  6. Den Grill erhitzen. Decken Sie ein Backblech mit Folie ab und legen Sie die Filet-Mignon-Medaillons auf die Pfanne. Charbroil hoch oben auf dem oberen Rost, etwa 6 Zoll unter dem Broiler. Für mittel-selten 5 bis 7 Minuten braten. Nicht umdrehen.
  7. Auf jeden der 6 Teller ein Bett mit gerösteter Birnen-Knoblauch-Sauce schöpfen. Mit einer Zange jeweils ein Filet belegen und servieren.