Anonim

Zutaten

Gegrillte Tomatenvinaigrette:

5 Pflaumentomaten

1 Esslöffel Olivenöl

Salz und frisch gemahlener Pfeffer nach Geschmack

2 Knoblauchzehen

2 Esslöffel rote Zwiebel, grob gehackt

1/4 Tasse Balsamico-Essig

2 Esslöffel Basilikum-Chiffonade

1 Tasse Olivenöl

Polenta:

8 Tassen Hühnerbrühe oder Wasser

2 Tassen Polenta

2 Teelöffel grobes koscheres Salz

1 Tasse frische Maiskörner

1 Tasse frisch geriebener Parmesan

2 Esslöffel frische Petersilie, fein gehackt

1/4 Tasse Olivenöl

Richtungen

  1. Gegrillte Tomatenvinaigrette: Den Grill vorheizen. Die Tomaten mit dem Olivenöl vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Tomaten grillen, bis die Schalen geschwärzt sind. Entfernen und grob hacken. Die Tomaten in einen Mixer geben, Knoblauch, Zwiebel, Balsamico-Essig und Basilikum hinzufügen und glatt rühren. Das Olivenöl langsam bis zur Emulgierung hinzufügen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Reservieren.
  2. Polenta: Eine große flache Auflaufform großzügig mit Butter bestreichen und beiseite stellen. Die Hühnerbrühe in einen großen Topf geben und zum Kochen bringen. Fügen Sie langsam die Polenta hinzu und verquirlen Sie sie ständig mit einem Schneebesen. Bei schwacher Hitze unter ständigem Rühren mit einem Holzlöffel kochen, bis sie eingedickt und glatt sind. Mais, Parmesan und Petersilie unterheben und die Mischung in die vorbereitete Auflaufform geben. Abdecken und mindestens 4 Stunden oder über Nacht im Kühlschrank kalt stellen.
  3. Den Grill vorheizen. Schneiden Sie die gekühlte Polenta in 2-Zoll-Kreise, bürsten Sie mit Olivenöl und würzen Sie mit Salz und Pfeffer. Beidseitig goldbraun grillen. Mit Vinaigrette beträufeln.