Anonim

Zutaten

4 konservierte Malagueta-Paprika, gehackt oder nach Geschmack (siehe Hinweis)

1 Teelöffel Salz

1/2 kleine Zwiebel, fein gehackt

1 kleine Knoblauchzehe, gehackt

Saft von 3 Zitronen

2 Esslöffel Olivenöl

4 mittelgroße Chayote oder gelber Sommerkürbis, geschält, entkernt und in Scheiben geschnitten

1/2 Teelöffel Salz

1/4 Teelöffel frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Richtungen

  1. Kombinieren Sie in einem Mörser und Pistill, Mixer oder Küchenmaschine die Paprika und das Salz und verarbeiten Sie, bis die Mischung eine dicke Paste ist. Fügen Sie nach und nach die Zwiebel und den Knoblauch hinzu und kratzen Sie die Seiten des Behälters nach Bedarf ab, bis sie in die Paste eingearbeitet sind. Den Zitronensaft hinzufügen und erneut verarbeiten. Übertragen Sie die Sauce in eine Glasschüssel, bedecken Sie sie mit Plastikfolie und lassen Sie sie 30 Minuten lang stehen, damit die Aromen heiraten können.
  2. In einer großen, schweren Pfanne das Olivenöl bei mittlerer Hitze erhitzen. Fügen Sie den Chayote hinzu und braten Sie ihn unter gelegentlichem Rühren etwa 10 Minuten lang oder bis zum Forktender. Salz und Pfeffer hinzufügen, vom Herd nehmen und auf Raumtemperatur abkühlen lassen. 2 Stunden im Kühlschrank kalt stellen. Die Scheiben auf eine Platte legen und mit der Sauce beträufeln.

Anmerkung des Kochs