Anonim

Zutaten

3 Eier

1 Tasse halb und halb

2 Esslöffel gehackte frische Estragonblätter

Koscheres Salz

Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

3 (1 Zoll dicke) Scheiben Challa-Brot, Krusten entfernt und Brot gewürfelt

3 Esslöffel ungesalzene Butter

2 Scheiben Schinken guter Qualität, gehackt

1/2 roter Pfeffer, gewürfelt

2 Frühlingszwiebeln, nur weißer Teil, dünn geschnitten

Richtungen

  1. In einer mittelgroßen Schüssel die Eier halb und halb schaumig rühren. Den Estragon, etwas Salz und Pfeffer hinzufügen und verquirlen. Fügen Sie die gewürfelte Challa hinzu und lassen Sie sie etwa 5 Minuten lang in der Eimischung einweichen.
  2. In der Zwischenzeit 2 Esslöffel Butter in einer kleinen ofenfesten Pfanne bei mittlerer bis hoher Hitze schmelzen. Schinken, Paprika und Frühlingszwiebeln hinzufügen. Unter gelegentlichem Rühren etwa 5 Minuten kochen, bis der Schinken etwas gebräunt ist. Die restliche Butter einrühren und den Schinken und das Gemüse gleichmäßig in der Pfanne verteilen. Gießen Sie die Challa-Ei-Mischung hinein und lassen Sie sie 2 bis 3 Minuten kochen. Stellen Sie die Hitze auf mittel-niedrig, decken Sie sie ab und kochen Sie sie, bis die Frittata leicht und locker wird, weitere 3 Minuten. Stellen Sie die Pfanne etwa 1 Minute lang unter den Grill, bis die Oberseite gebräunt ist. Die Frittata auf einen Teller geben und in Keile schneiden.
  3. Hinweis: Wenn Sie keinen Broiler haben, verwenden Sie einen hitzebeständigen Gummispatel, drehen Sie die Frittata vorsichtig um und kochen Sie sie 1 Minute lang. Oder schmelzen Sie einen Esslöffel Butter in einer separaten Pfanne, bis es brutzelt. Gießen Sie die geschmolzene Butter über die Frittata und legen Sie die leere Pfanne über die Frittata-Pfanne. Halten Sie beide Griffe fest, drehen Sie die Pfannen vorsichtig um und kochen Sie die Frittata auf der anderen Seite eine Minute lang.