Anonim

Zutaten

4 Hähnchenbrusthälften ohne Knochen und ohne Haut, jeweils ca. 6 Unzen

1/2 Tasse Allzweckmehl

1 1/2 Teelöffel koscheres Salz plus extra nach Bedarf

1/2 Teelöffel frisch gemahlener schwarzer Pfeffer plus nach Bedarf extra

3 Esslöffel ungesalzene Butter

1 kleine Schalotte, gehackt

1 Knoblauchzehe, gehackt

2 mittelgroße und gehackte frische Tomaten oder 2 Tassen im Laden gekaufte frische Salsa

1 Tasse Hühnerbrühe, vorzugsweise hausgemacht

1 Esslöffel zerkleinerte frische Basilikumblätter

Image

Richtungen

Image UHR Beobachten Sie, wie Sie dieses Rezept machen.
  1. Streuen Sie eine kleine Menge Wasser auf eine große Plastikfolie. Legen Sie 2 der Brusthälften auf den Kunststoff und bestreuen Sie ihn erneut mit Wasser. Mit einer weiteren Folie Plastikfolie abdecken und mit einem Nudelholz oder Fleischstampfer auf eine Dicke von etwa 1/4-Zoll hämmern. Wiederholen Sie dies mit den restlichen 2 Brusthälften.
  2. Mischen Sie das Mehl mit Salz und Pfeffer in einem flachen Tortenteller. Die Hälfte der Butter in einer großen Pfanne bei mittlerer bis hoher Hitze heiß werden lassen. Legen Sie das Huhn in 2 Chargen in die Mehlmischung und wenden Sie es von allen Seiten. Überschüssiges Mehl abschütteln und in die Pfanne geben. 3 bis 4 Minuten pro Seite kochen, bis sie leicht gebräunt sind. Auf einen Teller oder eine Platte geben und locker mit Folie abdecken. Wiederholen Sie mit der restlichen Butter und Huhn.
  3. Schalotte und Knoblauch in die Pfanne geben. Kochen Sie unter Rühren etwa 30 Sekunden lang, bis es duftet. Tomaten oder Salsa dazugeben, Brühe einrühren und 8 Minuten köcheln lassen. Das Huhn wieder in die Pfanne geben und unter häufigem Wenden köcheln lassen, bis das Huhn durchgewärmt und die Sauce etwa 2 Minuten lang eingedickt ist. Übertragen Sie das Huhn auf warme Servierteller. Basilikum einrühren und die Sauce mit Salz und Pfeffer würzen. Über das Huhn geben und sofort servieren.