Anonim

Zutaten

Pizzateig:

16 Unzen Wasser

1/8-Unzen-Hefe

1/2-Unzen-Salz

2 Pfund Brotmehl

1/4 Tasse Olivenöl

1/4 Tasse Maismehl

Belag:

2 Tassen Tomatensauce, Glas oder hausgemacht

2 Tassen zerkleinerter Mozzarella

1/2 Tasse geschnittene Pilze

1/2 Tasse Spinat, zerkleinert

1/2 Tasse geriebener Romano

1/2 Tasse geschnittene Peperoni

1/2 Tasse geriebener Parmesan

Image

Richtungen

  1. In einem Mischer Wasser und Hefe mischen und die Hefe auflösen lassen. Fügen Sie die restlichen Zutaten mit Ausnahme des Maismehls hinzu und beginnen Sie, den Teig mit einem Teighaken bei niedriger Geschwindigkeit zu mischen. Sobald sich eine Kugel gebildet hat, 1 bis 2 Minuten bei mittlerer Geschwindigkeit mischen, bis der Teig elastisch und glatt wird. Aus dem Mixer nehmen und in eine mit Olivenöl überzogene Schüssel geben. Lassen Sie den Teig ca. 4 Stunden ruhen. Sobald der Teig ruht, auf eine ebene Fläche legen und mit etwas Mehl bestäuben.
  2. Heizen Sie den Ofen auf 425 Grad vor. Verteilen Sie den Teig in einer tiefen Auflaufform oder einer tiefen Pizza-Pfanne mit den Fingern am Boden der Pfanne und stellen Sie sicher, dass genügend Teig vorhanden ist, um die Seiten der Pfanne ungefähr 1/2 zu erreichen. Zoll hoch.
  3. Beginnen Sie, indem Sie eine Schicht Mozzarella auf den Boden der Kruste legen. Fügen Sie die Tomatensauce und alle Beläge hinzu. 30 bis 40 Minuten in den Ofen stellen, bis sie goldgelb und knusprig sind.
  4. Pizza direkt vom Ofen auf den Tisch servieren.