Anonim

Zutaten

2 Esslöffel natives Olivenöl extra

1 Packung (8 Unzen) geschnittene frische weiße Pilze

1 Tasse frische oder gefrorene gehackte Zwiebel (ca. 1 mittelgroße gelbe Zwiebel)

1 kleine Knoblauchzehe, gehackt

1/2 Teelöffel getrockneter Majoran, zerbröckelt

1/4 Teelöffel getrockneter Thymian, zerbröckelt

1/4 Teelöffel frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

1 (10 Unzen) Packung geschnitzte, vollständig gekochte Hühnerbrust

1 (10 Unzen) Packung zubereitete Alfredo-Sauce (von der Kühlschrank-Theke; verwenden Sie leicht oder fettarm, wenn Sie möchten)

1/4 Tasse trockener Marsala, Sherry oder Weißwein

1 (9 Unzen) Packung gefrorene Spargelstücke (nicht auftauen, sondern in einzelne Stücke trennen)

3 Tassen Al Dente Make-Ahead Reis, aufgewärmt, Rezept folgt

Al Dente Make-Ahead Reis:

2 Liter Wasser

4 Tassen ungekochter konvertierter weißer Reis (kein Ersatz)

Image

Richtungen

  1. Öl in einer großen, schweren Pfanne bei mäßiger Hitze 2 Minuten erhitzen. Fügen Sie Pilze, Zwiebeln, Knoblauch, Majoran, Thymian und Pfeffer hinzu und kochen Sie unter häufigem Rühren, bis der aus den Pilzen freigesetzte Saft etwa 5 Minuten lang verdunstet ist.
  2. Fügen Sie Huhn, Alfredo-Soße und Wein hinzu; Stellen Sie die Hitze so ein, dass die Mischung leicht sprudelt, und kochen Sie sie dann unter häufigem Rühren und Aufbrechen des Huhns, bis es etwa 3 Minuten lang dämpft.
  3. Fügen Sie Spargel hinzu, verteilen Sie ihn gleichmäßig auf der Oberfläche der Mischung, decken Sie ihn ab und kochen Sie ihn 2 bis 3 Minuten lang, bis er knusprig und zart ist. nicht mehr oder Spargel wird matschig.
  4. Machen Sie ein Reisbett auf einer erhitzten tiefen Platte, löffeln Sie die Hühnermischung darüber und servieren Sie sie.

Al Dente Make-Ahead Reis:

  1. Wasser in einem großen (mindestens 4 1/2-Liter) schweren Topf bei starker Hitze schnell zum Kochen bringen.
  2. Reis hinzufügen, gut umrühren und dann wieder schnell kochen. Stellen Sie die Hitze so ein, dass das Wasser sanft, aber gleichmäßig wellig bleibt, und kochen Sie es unbedeckt, bis das gesamte Wasser absorbiert ist (ca. 20 Minuten). Nicht umrühren.
  3. Reis vorsichtig mit einer Gabel schaumig schlagen und 1 Stunde abkühlen lassen. Nicht abdecken.
  4. Reis wieder vorsichtig schütteln, dann leicht löffeln, nicht in Plastikvorratsbehälter verpacken, Deckel, Etikett und Datum aufschnappen. In Kühlschrank oder Gefrierschrank stellen.
  5. Um gekühlten oder gefrorenen Reis wieder zu erhitzen, stapeln Sie den Reis in ein großes feines Sieb, gabeln Sie ihn leicht auseinander und balancieren Sie das Sieb auf einem großen, schweren Topf über 2 Zoll kochendem Wasser. Decken Sie es locker mit einem Deckel oder einer Folie ab und dämpfen Sie es, bis es gerade durchgeheizt ist (3 bis 5 Minuten). Die Zeiten variieren jedoch je nach Menge des wieder erwärmten Reises und ob er gekühlt oder gefroren ist. Mit der Gabel flusen und servieren.
  6. Ausbeute: 16 Tassen