Anonim

Zutaten

Kartoffeln:

1 1/4 Pfund kleine rote Glückseligkeitskartoffeln, gut geschrubbt

2 Köpfe Knoblauch, getrennt in ungeschälte Nelken

1/4 Tasse Olivenöl

Grobes Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Pilze:

2 Esslöffel ungesalzene Butter

1 Schalotte, gehackt

2 Knoblauchzehen, geschält und gehackt

1 Pfund frische Pfifferlinge, geschnitten, gereinigt und geschnitten, wenn groß

2 Zweige frischer Thymian, Blätter gepflückt und gehackt

2 Tassen Hühnerbrühe

Hähnchen:

2 Teelöffel Rapsöl

1/4 Tasse ungesalzene Butter

4 Hähnchenbrusthälften ohne Knochen, Haut auf

Grobes Salz und frisch gemahlener weißer Pfeffer nach Geschmack

1 Zweig Rosmarin, ungefähr 6 Zoll lang, grob gehackt

1/4 Tasse trockener Weißwein

2 Esslöffel Cognac

1 1/2 Tassen weiße Hühnerbrühe

1/4 Tasse fein gehackter frischer Schnittlauch

Image

Richtungen

  1. Kartoffeln zubereiten: Backofen auf 375 Grad vorheizen. Zum Vorheizen 5 Minuten lang eine Bratpfanne in den Ofen stellen. Kombinieren Sie in einer Rührschüssel die Kartoffeln, den Knoblauch und das Olivenöl und rühren Sie um, um die Kartoffeln und den Knoblauch zu beschichten. Großzügig mit Salz und Pfeffer würzen. In die Bratpfanne geben und unter gelegentlichem Rühren braten, bis die Kartoffeln weich sind, wenn sie mit der Messerspitze durchbohrt werden und die Knoblauchzehen sehr weich und süß im Geschmack sind (ca. 40 Minuten). Aus dem Ofen nehmen und warm halten.
  2. So machen Sie Pilze: In einer 12-Zoll-Bratpfanne erhitzen Sie die Butter bei mittlerer Hitze. Fügen Sie die Schalotten hinzu und kochen Sie sie etwa 3 Minuten lang, bis sie weich sind. Fügen Sie den Knoblauch hinzu und kochen Sie ungefähr 1 Minute länger. Fügen Sie die Pilze und den Thymian hinzu. Decken Sie die Pfanne ab und kochen Sie sie 7 bis 10 Minuten lang, bis die Pilze zart sind und ihre Säfte freigesetzt haben. Wenn die Pilze während des Kochens trocken erscheinen, fügen Sie etwa 1/4 Tasse Hühnerbrühe hinzu.
  3. Wenn die Pilze weich sind, fügen Sie den Rest der Hühnerbrühe hinzu, erhöhen Sie die Hitze auf hoch und kochen Sie, bis die Flüssigkeit um die Hälfte reduziert ist, ungefähr 6 Minuten. Die Pilze enthalten ziemlich viel Flüssigkeit. Nehmen Sie sie vom Herd, decken Sie sie ab und legen Sie die Seite fest, um sie warm zu halten.
  4. So machen Sie das Huhn:
  5. Erhitzen Sie das Öl und 1 Esslöffel Butter in einer 12-Zoll-Bratpfanne bei mittlerer bis hoher Hitze. Hähnchenbrust mit Salz und Pfeffer würzen. Legen Sie die Hähnchenbrust mit der Haut nach unten in die Pfanne. 6 Minuten kochen lassen, bis sie goldbraun sind. Drehen und kochen, bis die Säfte klar sind, wenn sie mit der Spitze eines Messers durchbohrt werden, weitere 6 Minuten. Fügen Sie den Rosmarin hinzu und kochen Sie ihn unter häufigem Heften 6 bis 8 Minuten länger, bis das Huhn durchgegart und schön gebräunt ist. Auf eine Servierplatte geben und abgedeckt beiseite stellen, um sie warm zu halten.
  6. Gießen Sie das Öl in die Pfanne und fügen Sie den Wein und den Cognac hinzu. Erhöhen Sie die Hitze auf hoch und entfetten Sie die Pfanne, indem Sie alle gebräunten Teile mit einem Holzlöffel abkratzen. Fügen Sie die Brühe hinzu und kochen Sie, bis die Sauce fast halbiert oder eingedickt und reichhaltig gewürzt ist, ca. 4 Minuten. Nehmen Sie die Pfanne vom Herd und schwenken Sie die restlichen 3 Esslöffel Butter hinein. Mit Schnittlauch, Salz und Pfeffer würzen. Die Sauce über das Huhn geben und servieren, dabei die Pilze und Kartoffeln dazugeben.