Anonim

Zutaten

3 getrocknete Feigen

1/2 Teelöffel Zucker

3/4 Pfund gemahlene Hühnerbrust

2 Esslöffel Rapsöl

1 Esslöffel gehackte Schalotte

1 Esslöffel Sojasauce

1 Esslöffel trockener Sherry

1/2 Zitrone, geschält

Salz und Pfeffer nach Geschmack

1 Teelöffel Maisstärke in 1 Esslöffel Wasser gelöst

24 Wonton-Wrapper

Rapsöl zum Braten

Richtungen

  1. In einer Küchenmaschine die Feigen mit dem Zucker pulsieren lassen, bis sie grob gehackt sind. In einer kleinen Schüssel die Feigen mit dem Huhn mischen. In einem heißen Wok das Rapsöl erhitzen und die Schalotte hinzufügen, kurz anbraten. Fügen Sie die Hühnermischung hinzu, brechen Sie sie mit Stäbchen oder Löffel auf und kochen Sie, bis das Huhn grau wird. Fügen Sie die Sojasauce, den trockenen Sherry, die Zitronenschale sowie Salz und Pfeffer hinzu. Gut mischen. Maisstärke-Aufschlämmung hinzufügen und kochen, bis die Mischung leicht eingedickt ist. Die Mischung auf ein Blech geben und in 24 Portionen teilen. Abkühlen lassen. Legen Sie eine Wonton-Hülle auf eine ebene Fläche. 1 Teil der Füllung in die Mitte der Verpackung geben. Befeuchten Sie die Kanten der Verpackung. Falten Sie die Hülle zu einem Dreieck und drücken Sie die Kanten nach unten. Bilden Sie einen Ring, der die beiden Ecken entlang der Falte zusammenzieht. Befeuchten Sie eine Ecke und drücken Sie sie in die andere, die den Wonton bildet. Wiederholen, bis alle 24 gemacht sind. Erhitzen Sie 2 Tassen Rapsöl in einem großen Wok auf 375 Grad F. Lassen Sie die Wontons vorsichtig in Chargen fallen und braten Sie sie unter Drehen etwa 2 Minuten lang oder bis sie goldbraun sind. Mit einem geschlitzten Löffel oder einer Spinne gebratene Wontons auf Papiertücher geben und abtropfen lassen. Sofort servieren oder abkühlen lassen und abdecken. Wenn Sie fertig sind, erhitzen Sie die Wontons 5 Minuten lang in einem 450-Grad-Ofen.