Anonim

Zutaten

1 Pfund Rindfleischspitzensteak

2 große Eier, geschlagen

1 Tasse Mehl

1 Tasse Semmelbrösel

2 EL. Petersilie, gehackt

1/4-Tasse geriebener Parmesan

Graues Salz

frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Olivenöl extra vergine zum Braten

2 EL. Mehl

2 EL. Rotwein

1 Tasse Hühnerbrühe

1 Tasse Sahne

2 EL. Butter

Richtungen

  1. Das Steak in 4 gleichmäßige Portionen schneiden und zwischen 2 Blatt Plastikfolie legen. Mit einem Fleischklopfer Fleisch auf eine Dicke von 1/4-Zoll zerstoßen.
  2. Legen Sie die Eier in eine flache Rührschüssel oder Kuchenform und geben Sie 1 Tasse Mehl in eine andere flache Schüssel. In einer dritten flachen Schüssel die Semmelbrösel, 1 Esslöffel Petersilie und Parmesan vermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Steaks mit Mehl bestreichen und überschüssiges abschütteln. Tauchen Sie die Steaks in das Ei und in die Paniermischung und drücken Sie die Mischung so in die Steaks, dass sie klebt. Zu diesem Zeitpunkt können Sie Steaks bis zu 2 Stunden lang abdecken und kühlen.
  3. In einer großen Pfanne etwa 1/3-Tasse Öl erhitzen. Fügen Sie Steaks hinzu und kochen Sie, bis die Beschichtung goldbraun ist, ungefähr 2-3 Minuten pro Seite. Auf Papiertüchern abtropfen lassen und Öl in der Pfanne für die Soße aufbewahren. Decken Sie die Steaks ab, um sie warm zu halten.
  4. Um die Soße zuzubereiten, lassen Sie etwas Olivenöl aus der Bratpfanne ab und lassen Sie etwa 2 Esslöffel übrig (achten Sie darauf, dass die gebräunten Stücke von den Steaks in der Pfanne bleiben, da diese einen hervorragenden Geschmack verleihen). Bei mittlerer Hitze Mehl hinzufügen und in Öl einrühren, bis das Mehl ca. 8 Minuten goldbraun wird. Vom Herd nehmen und Rotwein unterrühren. Brühe und Sahne einrühren. Zum Erhitzen zurückkehren und glatt und dick rühren. Vom Herd nehmen und Butter und restliche Petersilie einrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Vor dem Servieren die Steaks mit Soße übergießen.