Anonim

Zutaten

8 Streifen Speck

12 Spargelspitzen (nur oben 2 Zoll)

4 große Hähnchenbrust ohne Haut und ohne Knochen, Sehnen entfernt

1 Tasse Allzweckmehl

2 Eier, geschlagen

2 Tassen Semmelbrösel (wenn möglich grob)

5 Esslöffel Butter

Salz und Pfeffer

Richtungen

  1. In einer Pfanne den Speck fast knusprig kochen.
  2. Spargelspitzen 3 Minuten dünsten.
  3. Mit einem Holzhammer oder einem anderen stumpfen Instrument (das Sie neben Ihrem Bett aufbewahren, um verrückte Einbrecher abzuwehren) drücken Sie die Hähnchenbrust flach, indem Sie sie einzeln zwischen 2 Blatt Wachspapier oder Plastikfolie legen und auf 1 Pfund hämmern. 4 Zoll Dicke.
  4. Ofen vorheizen auf 350 Grad F.
  5. In 3 separate Schalen stellen: Mehl, Eier, geschlagen und Semmelbrösel. Die 3 Schalen hintereinander auslegen.
  6. Führen Sie für jede Portion das folgende Verfahren aus:
  7. 1 abgeflachte Hühnerbrust nehmen, mit Salz und Pfeffer würzen. Legen Sie 2 Streifen Speck nebeneinander auf die Oberseite der Hühnerbrust. 3 Spargelspitzen kreuzweise an 1 Ende platzieren und mit 1 Esslöffel Butter belegen.
  8. Beginnen Sie am Ende mit dem Spargel, rollen Sie das Huhn wie einen Teppich um Speck, Butter und Spargel und stecken Sie die losen Enden darunter hinein.
  9. Tauchen Sie das gerollte Huhn in das Mehl, dann in das Ei und dann in die Semmelbrösel und bedecken Sie es bei jedem Schritt gründlich. In eine flache Pfanne mit der Naht am Boden legen. Geben Sie 1/4 Esslöffel Butter auf jedes Stück Hühnchen. Backen Sie für ungefähr 20 Minuten oder bis es vollständig gekocht ist. Gegen Ende mit Pfannentropfen begießen.