Anonim

Zutaten

1/4 Tasse geriebene ungesüßte Kokosnuss

1 1/2 Esslöffel rohe Cashewstücke

1 Esslöffel weißer Mohn (optional)

5 Esslöffel Pflanzenöl

1 1/2 Tassen dünn geschnittene Schalotten oder Zwiebeln

2 Teelöffel gehackter Knoblauch

2 Teelöffel gehackter Ingwer

2 Teelöffel fein gehackte frische grüne Chilis (Serrano oder Thai)

1 Tasse gehackte Tomate

3 Esslöffel grob gehackte Korianderblätter sowie mehr zum Garnieren

Boden Masala:

6 Teelöffel Koriander

1 Teelöffel Kreuzkümmel

1/2 Teelöffel schwarzer Pfeffer

1/4 Teelöffel Cayennepfeffer

1/4 Teelöffel Kurkuma

1 Teelöffel Garam Masala (siehe unten)

1 1/2 Esslöffel Salz

2 Esslöffel Naturjoghurt

2 Pfund ohne Knochen, ohne Haut, Hähnchenschenkel und Brüste, zugeschnitten und in 1-Zoll-Stücke geschnitten

Garam Masala:

4 ganze Stücke Sternanis

2 Teelöffel Fenchelsamen

2 Teelöffel gemahlener Zimt

2 Teelöffel gemahlene Nelke

2 Teelöffel gemahlener Kardamom

1 Teelöffel gemahlene Muskatnuss

Richtungen

  1. Kombinieren Sie in einer Mini-Küchenmaschine oder einem Mixer Kokosnuss, Cashewnüsse, Mohn und 1/3 Tasse Wasser. Gründlich mahlen, um eine glatte Paste wie Pesto zu bilden. (Ein Mini-Prozessor eignet sich am besten dafür.) Beiseite stellen.
  2. In einer breiten, tiefen Pfanne 3 Esslöffel Öl bei mittlerer bis hoher Hitze erhitzen. 1 Tasse Schalotten hellbraun braten. Knoblauch, Ingwer, grünen Chili einrühren und 1 Minute braten. Fügen Sie die Tomate, 3 Esslöffel Koriander, gemahlenen Masala, Garam Masala, Salz und 1/2 Tasse Wasser hinzu; braten, bis die Tomate zerfällt und eine Paste bildet.
  3. Fügen Sie den Joghurt hinzu und rühren Sie, bis er sich auflöst. Das Huhn hinzufügen und zum Kochen bringen. Reduzieren Sie die Hitze auf mittel-niedrig, decken Sie sie ab und kochen Sie sie 30 Minuten lang, bis das Huhn durchgekocht ist.
  4. Die restlichen 1/2 Tasse Schalotten in den restlichen 2 Esslöffeln Öl braten, bis sie sehr braun und knusprig sind. Entfernen Sie sie auf einen Teller.
  5. Die Kokosnuss- und Cashewpaste zum Huhn geben und weitere 10 Minuten köcheln lassen. Überprüfen Sie das Salz.

Garam Masala:

  1. Legen Sie den Sternanis in eine Kaffeemühle und mahlen Sie ihn zu einem feinen Pulver. Messen Sie 2 Teelöffel ab und reservieren Sie den Rest für eine andere Verwendung.
  2. Mahlen Sie die Fenchelsamen in der Kaffeemühle zu einem feinen Pulver.
  3. Alle Zutaten mischen und in einem luftdichten Gefäß ohne Licht aufbewahren. Es wird 6 Monate haltbar sein.