Anonim

Zutaten

1 Pfund Hähnchenbrust ohne Knochen und ohne Haut

Salz und Pfeffer

2 Esslöffel Olivenöl

1/2 Pfund neue Kartoffeln, gekocht, abgetropft und in Scheiben geschnitten

Dressing:

6 Knoblauchzehen, püriert und gehackt

1 Esslöffel Dijon-Senf

1 Esslöffel weißer Essig

Zitronensaft

2 Esslöffel Mayonnaise

1/2 Tasse Olivenöl

Salz und Pfeffer

Gehackte Sardellenfilets

1 großer Kopf Römersalat, gewaschen und getrocknet

Garnierung:

Fein gehackte Petersilie

Ganze Sardellen

Richtungen

  1. Hähnchenbrust in Streifen schneiden und mit Salz und Pfeffer würzen. In einer Antihaft-Pfanne Öl bei mittlerer Hitze erhitzen. Fügen Sie Huhn hinzu und kochen Sie, bis goldbraun und Huhn in der Mitte nicht mehr rosa ist, ungefähr 4-5 Minuten. Entfernen Sie das Huhn zu Papiertüchern, um es abtropfen zu lassen. Kombinieren Sie Huhn und geschnittene Salzkartoffeln in einer großen Schüssel und beiseite stellen.
  2. Für das Dressing Knoblauch, Senf, Essig und zwei Prisen Salz in einem Mixer vermischen und verarbeiten. Fügen Sie Mayonnaise hinzu und mischen Sie zusammen, um eine dicke Basis zu bilden. In einem langsamen Strom Olivenöl durch das Loch im Deckel geben. Dressing mit Spatel in eine Schüssel geben und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Falls gewünscht, fügen Sie dem Dressing Sardellen hinzu, um einen tieferen, salzigeren Geschmack zu erzielen.
  3. Werfen Sie das Huhn und die Kartoffeln mit 3 oder 4 Esslöffeln des Dressings. Die zerrissenen Römersalatblätter in eine große Schüssel geben und mit mehreren Esslöffeln des Dressings vermengen. Salat auf einem Teller anrichten und mit Hühnchen und Kartoffeln belegen. Nach Belieben mit gehackter Petersilie und Sardellen garnieren.