Anonim

Zutaten

2 Hähnchenbrust ohne Haut und ohne Knochen (ca. 1 Pfund)

7 Esslöffel (ca. 1/2 Tasse) Thai-Erdnusssauce

3 Esslöffel Pflanzenöl

Koscheres Salz und frisch gemahlener Pfeffer

2 Esslöffel frischer Limettensaft

1 Kopf Römersalat, in Scheiben geschnitten

1/2 englische Gurke oder 2 persische Gurken, in Streichhölzer geschnitten

1 mittelgroße Karotte, längs halbiert und in dünne Scheiben geschnitten

1 rote Paprika, in dünne Scheiben geschnitten

1/4 Tasse grob gehackter frischer Koriander sowie mehr zum Belag

3 Esslöffel gehackte geröstete gesalzene Erdnüsse

Image

Richtungen

  1. Heizen Sie einen Grill oder eine Grillpfanne auf mittlerer Höhe vor. Schneiden Sie die Hähnchenbrust 1/2 Zoll dick und werfen Sie mit 2 Esslöffel Erdnusssauce, 1/2 Esslöffel Pflanzenöl, 1/4 Teelöffel Salz und Pfeffer nach Geschmack in eine Schüssel. Grillen Sie das Huhn, bis es gerade durchgekocht ist, ungefähr 2 Minuten pro Seite. Auf einen Teller geben.
  2. Die restlichen 5 Esslöffel Erdnusssauce und 2 1/2 Esslöffel Pflanzenöl, den Limettensaft und 2 Esslöffel Wasser in einer großen Schüssel verquirlen. Fügen Sie den Salat, die Gurke, die Karotte, den Paprika und den Koriander hinzu und werfen Sie. Mit Salz und Pfeffer würzen und auf die Schalen verteilen. Top mit dem Huhn, Erdnüssen und mehr Koriander.
  3. Pro Portion: Kalorien 363; Fett 20 g (gesättigt 2 g); Cholesterin 66 mg; Natrium 208 mg; Kohlenhydrate 15 g; Faser 5 g; Protein 32 g