Anonim

Zutaten

2 Tassen fettarmer Joghurt

1 Esslöffel Tomatenmark

1/3 Tasse Minzblätter, gehackt

1/3 Tasse Korianderblätter

2 Teelöffel gehackter Knoblauch oder 1 geriebene Nelke

1/2 frische Limette, entsaftet

1 Teelöffel Currypulver

1 Teelöffel Chilipulver

1 Teelöffel Kreuzkümmel

1 Teelöffel Koriander

1 Teelöffel Kurkuma

1 Teelöffel Salz

1/2 Teelöffel schwarzer Pfeffer

3 (4 Unzen) Stücke Hühnchen in 1-Zoll-Würfel gewürfelt

1 Ananas, entkernt, geschält und in 1-Zoll-Stücke geschnitten

1 große rote Zwiebel, in 1-Zoll-Stücke geschnitten

Schwarze Bohnen, Rezept folgt

Richtungen

  1. In einer großen Schüssel alle Zutaten außer Hühnchen, Ananas und roten Zwiebeln vermischen und mischen, bis sie gleichmäßig vermischt sind. Trennen Sie die Mischung in zwei Hälften und legen Sie eine Hälfte mit dem Huhn in einen wiederverschließbaren Beutel. Marinieren Sie diese über Nacht im Kühlschrank. Optional: Spieß Huhn, Zwiebel und Ananas zur Präsentation. Den Rest der Marinade im Kühlschrank aufbewahren. Sprühen Sie auf einer Antihaft-Grillpfanne bei starker Hitze etwas Olivenöl ein, um die Pfanne zu beschichten. Legen Sie das marinierte Huhn auf die heiße Pfanne. Die Stücke von allen Seiten anbraten. In dieselbe Pfanne die Zwiebeln und die Ananas geben. Sobald die Zwiebeln weich sind, entfernen Sie sowohl die Zwiebeln als auch das Huhn und reservieren Sie. Die Ananas weiter kochen, bis sie auf beiden Seiten karamellisiert ist. Mit dem Huhn und den Zwiebeln auf einen Teller legen.
  2. Schwarze Bohnen und Reis: 2 Tassen langkörniger weißer Reis 3 1/2 Tassen natriumarme / fettarme Hühnerbrühe 1 Teelöffel Kurkuma 1 Teelöffel Chilipulver 2-3 Esslöffel Marinade aus Hühnchen Tonette 1 Dose schwarze Bohnen, abgetropft
  3. Reis, Brühe, Kurkuma und Chilipulver in eine große mikrowellengeeignete Schüssel oder einen Messbecher geben. Mikrowelle 10 Minuten lang hoch und weitere 15 Minuten lang mittel. Aus der Mikrowelle nehmen und den Reis mit einer Gabel flusen. Marinade und schwarze Bohnen einrühren. Mit Chicken Tonette servieren.
  4. Ausbeute: 6 Portionen