Anonim

Zutaten

8 Unzen Sai Fun Nudeln (Zellophan-Nudeln aus Mungbohnenmehl, auch bekannt als Bohnenfadennudeln)

2 Esslöffel Traubenkernöl

2 große Karotten, geschält und in dünne Julienne-Streifen geschnitten

2 Selleriestangen, gut geschrubbt und klein gewürfelt

2 kleine Zucchini, geschält und in dünne Julienne-Streifen geschnitten

2 Tassen (ca. 3 Unzen) Shiitake-Pilze, gebürstet, gereinigt, geschnitten und in Scheiben geschnitten

4 Hähnchenschenkel ohne Knochen (ca. 1 Pfund), in Scheiben geschnittene Julienne

Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

1 (1 Unze) Stück geschälte frische Ingwerwurzel (1 bis 1 1/2-Zoll-Stück), auf einer Mandoline in dünne Scheiben geschnitten und Julienne geschnitten

2 Tassen natriumarme Hühnerbrühe

Richtungen

  1. Nudeln ca. 30 Minuten in warmem Wasser einweichen, um sie zu rehydrieren.
  2. Erhitzen Sie Traubenkernöl bei mittlerer bis hoher Hitze in einem Wok und fügen Sie Karotten, Sellerie und Zucchini hinzu und braten Sie sie etwa 5 Minuten lang an, bis sie weich werden. Fügen Sie die Shiitake-Pilze hinzu und kochen Sie, bis sie anfangen, ihre Säfte aufzugeben. Das Huhn mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dann Ingwerwurzel und Hühnchen in die Pfanne geben und unter Rühren braten, bis das Hühnchen leicht braun wird.
  3. Reduzieren Sie die Hitze auf mittel und kochen Sie, bis sich die Hühnerbrühe halbiert hat.
  4. Nudeln abtropfen lassen, mit Hühnermischung vermengen und servieren.