Anonim

Zutaten

2 1/2 Unzen geschälte Walnüsse

2 Unzen Knoblauch, geschält

Salz

Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

1/4 Pint (1/2 Tasse) Walnussöl

Handvoll gehackte Petersilie

1 Hühnerbrust pro Person (bis zu 4)

1/2 Pint (1 Tasse) Naturjoghurt

Zitronensaft

Erdnuss (Erdnuss) oder anderes Speiseöl

Richtungen

  1. In einer Küchenmaschine Walnüsse und Knoblauch mahlen. Fügen Sie 1 Esslöffel kaltes Wasser hinzu, um zu helfen. Mit Salz und Pfeffer würzen und das Öl langsam unterrühren, bis eine dicke Sauce fast wie eine Mayonnaise entsteht. Petersilie einrühren.
  2. Hähnchenbrust im Joghurt marinieren, 1/2 Stunde mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft gewürzt. Überschüssigen Joghurt abwischen.
  3. Erhitzen Sie etwas Öl in einer Pfanne und braten Sie das Huhn auf jeder Seite ca. 3 Minuten lang an, um es zu braten. Löffel über die Aillade (Walnusssauce) geben und bei schwacher Hitze kochen, bis das Huhn fertig ist.
  4. Ausbeute: 4 Portionen