Anonim

Zutaten

2 Esslöffel ungesalzene Butter

1 kleine rote Zwiebel, in 1/2-Zoll-Würfel geschnitten (eine gehäufte 1/2 Tasse)

2 Zweige Thymian

Koscheres Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

1 kleine Karotte, geschält und in 1/2-Zoll-Würfel geschnitten (ca. 1/2 Tasse)

1/2 Tasse trockener Weißwein

1/4 Tasse halb und halb

1/2 Brathähnchen, Haut und Knochen weggeworfen, Fleisch zerkleinert (ca. 3 Tassen Fleisch)

1/2 Brathähnchen, Haut und Knochen weggeworfen, Fleisch zerkleinert (ca. 3 Tassen Fleisch)

1/3 Tasse Mayonnaise

1/4 Tasse frische Petersilie, grob gehackt

2 Unzen Zuckerschoten, in 1/4-Zoll-Stücke geschnitten (ca. 1/2 Tasse)

1 Stiel Sellerie, in 1/3-Zoll-Stücke geschnitten (ca. 1/3 Tasse)

6 im Laden gekaufte Kekse, aufgeteilt

Image

Richtungen

  1. Die Butter in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze schmelzen. Fügen Sie die Zwiebeln, den Thymian, eine große Prise Salz und ein paar Pfefferkörner hinzu und kochen Sie sie unter gelegentlichem Rühren 5 Minuten lang. Fügen Sie die Karotten hinzu und kochen Sie weiter, bis die Zwiebeln weich und fleckig gebräunt sind, weitere 3 bis 5 Minuten. Fügen Sie den Wein hinzu, erhöhen Sie die Hitze auf mittelhoch, bringen Sie den Wein zum Kochen und kochen Sie ihn 2 bis 4 Minuten lang, bis er halbiert ist. Schalten Sie die Hitze aus, rühren Sie die Hälfte und die Hälfte unter und mischen Sie das Huhn. Übertragen Sie die Mischung in eine große Rührschüssel und kühlen Sie sie ca. 30 Minuten lang ab.
  2. Den Thymian wegwerfen. Mayonnaise, Petersilie, Erbsen und Sellerie einrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Hühnermischung auf die Kekse verteilen und sofort servieren.