Anonim

Zutaten

4 mittelgroße, getrocknete Ancho Chiles

1 1/2 Tassen weißer Essig

1 1/2 Tassen Rotweinessig

1 Tasse Wasser

1 Zapfen (6 1/2 Unzen) Piloncillo oder 1 Tasse brauner Zucker

1/3 Tasse Olivenöl

1 Teelöffel Meersalz

6 Knoblauchzehen, in Streifen geschnitten

2 mittelweiße Zwiebeln, geschält und in dünne Scheiben geschnitten

5 Lorbeerblätter

10 Zweige Thymian

1 Esslöffel schwarze Pfefferkörner

1 Esslöffel ganzer Piment

Avocado-Füllung, Rezept folgt

AVOCADO-FÜLLUNG:

45 Avocados, geschält und fein gehackt

1 kleine weiße Zwiebel, geschält und fein gehackt

1/4 Tasse Koriander, fein gehackt

3 kleine Serrano-Chilis oder 1 kleine Jalapeno-Chilis, fein gehackt

Saft von 2 Limetten

Meersalz nach Geschmack

Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer nach Geschmack

Richtungen

  1. Waschen Sie die Chilis in warmem Wasser, schneiden Sie sie vorsichtig auf einer Seite auf und entfernen Sie die Samen und Venen.
  2. Den weißen Essig, den roten Essig und das Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen. Piloncillo, Öl und Salz hinzufügen. Erhitzen, bis der Piloncillo schmilzt. Fügen Sie den Knoblauch, die Zwiebeln, die Lorbeerblätter, den Thymian, die Pfefferkörner und den Piment hinzu. 8 Minuten kochen lassen. Vom Herd nehmen. Fügen Sie die Chilis hinzu. Alle Chiles Anchos en Escabeche in einen abgedeckten Behälter geben und einen Tag bei Raumtemperatur marinieren. Sie halten gekühlt mindestens 1 Woche.
  3. Bereiten Sie die Avocado-Füllung kurz vor dem Servieren vor.
  4. Die Chilis abtropfen lassen und mit der Avocado-Füllung füllen. Auf einer Servierplatte anrichten und mit der Marinade einweichen. Mit der Zwiebel und dem Knoblauch aus der Marinade dekorieren. (Die Chilis können der Länge nach in zwei Hälften geschnitten und gefüllt werden, für kleinere Portionen.)

AVOCADO-FÜLLUNG:

Ausbeute: ca. 2 1/2 Tassen
  1. Die Avocados mit einer Gabel zerdrücken und Zwiebeln, Koriander, Chili und Limettensaft unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.