Anonim

Zutaten

Geschmortes Lamm:

3 getrocknete Ancho Chiles, halbiert, Stängel entfernt

2 getrocknete Chilis de Arbol, halbiert, Stängel entfernt

2 Tassen kochendes Wasser

2 Esslöffel Apfelessig

1 Teelöffel Kreuzkümmel

1 Teelöffel Oregano

Koscheres Salz und gerissener schwarzer Pfeffer

2 Lammkeulen mit Knochen (ca. 3 1/2 Pfund)

4 Tassen Hühnerbrühe

Eingelegte Paprikaschoten:

1/3 Tasse Limettensaft

1/3 Tasse Zucker

1/3 Tasse Rotweinessig

2 Chilis, entkernt und in Ringe geschnitten

Tomatillo Guacamole:

3/4 Tasse frische Korianderblätter, grob gehackt

1 Teelöffel gemahlener Kreuzkümmel

1 Teelöffel koscheres Salz

4 bis 6 Tomaten, geschält und grob gehackt

2 Knoblauchzehen, zertrümmert und geviertelt

1 reife Avocado, halbiert, entkernt, geschält und gewürfelt

1/2 mittelgroße Zwiebel, grob gehackt (ca. 1/2 Tasse)

1/2 Jalapeno, grob mit Samen gehackt

Saft von 1 Limette

12 weiße Maistortillas

1/2 Tasse frische Korianderblätter, gehackt

4 mittelgroße Radieschen, dünn geschnitten

1/2 Tasse Queso-Fresko, zerbröckelt (1 1/2 Unzen)

Limettenschnitze zum Servieren

Image

Richtungen

  1. Für das geschmorte Lamm: Erhitzen Sie eine mittlere Pfanne bei mittlerer bis hoher Hitze. Rösten Sie die Chilis mit der Haut nach oben, bis sie duftend sind und sich zu verdunkeln beginnen, 30 Sekunden bis 1 Minute. In eine Schüssel geben und mit ausreichend kochendem Wasser übergießen und ca. 15 Minuten einweichen, bis sie weich sind. Abseihen, Wasser aufbewahren. Übertragen Sie die Chilis zusammen mit einer halben Tasse des reservierten Einweichwassers, dem Apfelessig, Kreuzkümmel, Oregano und Knoblauch in einen Mixer oder eine Küchenmaschine. Verarbeiten, bis sich eine glatte Paste bildet. Mit Salz und schwarzem Pfeffer bestreuen. Legen Sie das Lamm in einen holländischen Ofen und schieben Sie die Chilipaste über die Schenkel. Fügen Sie die Hühnerbrühe hinzu. Die Flüssigkeit zum Kochen bringen und dann zum Kochen bringen, mit dem Deckel abdecken und schmoren, bis das Lamm zart ist, ca. 2 Stunden 30 Minuten.
  2. Für die eingelegten Paprikaschoten: In der Zwischenzeit den Limettensaft, den Zucker und den Essig in einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen und gelegentlich umrühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat (ca. 2 Minuten). Die Chilis in eine separate Schüssel geben und die Essigmischung darüber gießen. 20 Minuten abkühlen lassen. Entsorgen Sie die Flüssigkeit vor der Verwendung.
  3. Für die Guacamole: Koriander, Kreuzkümmel, Salz, Tomaten, Knoblauch, Avocado, Zwiebeln, Jalapenos und Limettensaft in einer Küchenmaschine oder einem Mixer mischen und pulsieren, bis sie kombiniert und immer noch etwas klobig sind.
  4. Für die Montage: Wenn das Lamm kühl genug ist, entfernen Sie es aus der Schmorflüssigkeit und zerkleinern Sie es. Sobald das Lamm entfernt ist, bringen Sie die Schmorflüssigkeit wieder zum Kochen und kochen Sie sie 10 bis 12 Minuten lang, bis sie auf etwa 2 Tassen Flüssigkeit reduziert ist. Geben Sie das zerkleinerte Lammfleisch zurück in die Schmorflüssigkeit im holländischen Ofen. Wenn gewünscht, die Tortillas über offener Flamme rösten, bis sie leicht verkohlt sind. Füllen Sie jede Tortilla mit etwas Lammfleisch, Guacamole, Koriander, Radieschen und eingelegtem Paprika und belegen Sie sie mit Queso-Fresko. Wiederholen, bis alle Tacos zusammengebaut sind. Mit Limettenschnitzen servieren.