Anonim

Zutaten

1 Tasse Buchweizenmehl

1 Ei

2/3 Tasse Milch

2 Esslöffel Butter, geschmolzen und getrennt

1 Teelöffel Schnittlauch, fein gewürfelt

1 Prise Salz

1 Esslöffel Butter

1 Tasse Creme Fraiche

1 Unze Kaviar Ihrer Wahl

Richtungen

  1. Mehl, Ei, Milch, 1 Esslöffel Butter, Schnittlauch und Salz in einer mittelgroßen Rührschüssel vermischen. Nur verquirlen, bis die Zutaten zusammenkommen. Decken Sie die Schüssel mit Plastikfolie ab und stellen Sie sie 1 Stunde lang beiseite. Stellen Sie eine mittelgroße beschichtete Pfanne bei schwacher Hitze auf und bestreichen Sie sie mit geschmolzener Butter. Gießen Sie ungefähr 1 Teelöffel des Teigs in die Pfanne und wiederholen Sie den Vorgang, indem Sie zwischen den Pfannkuchen etwas Platz lassen. Wenn Blasen auf der Oberfläche der Pfannkuchen erscheinen (ca. 1 bis 2 Minuten), drehen Sie sie mit einem Spatel um. Kochen Sie noch 1 Minute weiter oder bis die Pfannkuchen auf beiden Seiten goldbraun sind.
  2. Mit einem winzigen Tropfen Crème Fraiche und einem noch winzigeren Tropfen Kaviar Ihrer Wahl servieren (Paddelfisch, Hackleback, goldener Weißfisch und Tobiko funktionieren alle gut.)