Anonim

Zutaten

Für gegrilltes Schweinefleisch:

1 Esslöffel Hoisinsauce

1 Esslöffel Ketchup

1 Esslöffel Sojasauce

2 Teelöffel gehackter Knoblauch

1/2 Teelöffel Zucker

3/4 Pfund Schweinefilet

Für Knoblauch-Sojasauce:

2 Esslöffel Sojasauce

1 1/2 Esslöffel gehackter Knoblauch

1 Teelöffel Reisessig

1 Teelöffel Zucker

1 Teelöffel asiatisches Chiliöl oder 1 Teelöffel asiatisches Sesamöl plus Paprika nach Geschmack

1/4 Tasse frische Korianderblätter, gut gewaschen, trocken geschleudert und zerrissen

Richtungen

  1. Gegrilltes Schweinefleisch: Backofen auf 350 Grad vorheizen und eine flache Backform mit Folie auslegen. In einer kleinen Schüssel Hoisinsauce, Ketchup, Sojasauce, Knoblauch und Zucker verquirlen. Schweinefilet in die Backform geben und mit Hoisin-Mischung bestreichen. Schweinebraten in der Mitte des Ofens 35 bis 40 Minuten oder bis ein in der Mitte eingesetztes Fleischthermometer 160 Grad anzeigt. Das Schweinefleisch in der Backform vollständig abkühlen lassen.
  2. Machen Sie Knoblauchsauce, während das Schweinefleisch abkühlt: In einer kleinen Schüssel die Zutaten der Sauce zusammenrühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Das Schweinefleisch auf ein Schneidebrett geben und mit einem in einem Winkel von 45 Grad gehaltenen Messer das Fleisch quer durch das Korn in dünne Scheiben schneiden. Das Schweinefleisch mit leicht überlappenden Scheiben über die Nudeln legen. Die Knoblauchsauce über das Schweinefleisch geben und das Schweinefleisch mit Koriander bestreuen.