Anonim

Zutaten

4 Unzen Cheddar, grob gerieben

2 Unzen Parmesan, fein gerieben

3/4 Tasse Allzweckmehl

1/4 Teelöffel trockener Senf

1/4 Teelöffel koscheres Salz

1/8 Teelöffel Cayennepfeffer

4 Esslöffel (1/2 Stick) ungesalzene Butter, erweicht und in kleine Stücke geschnitten

2 Esslöffel Wasser und bei Bedarf weitere

Image

Richtungen

  1. In die Schüssel einer Küchenmaschine alle Zutaten außer Butter und Wasser geben. Puls 5 mal. Fügen Sie die Butter hinzu und pulsieren Sie erneut, bis die Butterstücke die Größe von BBs haben. Fügen Sie das Wasser hinzu, jeweils 1 Esslöffel, und pulsieren Sie, bis der Teig zusammenhält. Wenn der Teig immer noch bröckelig ist, fügen Sie jeweils 1 Teelöffel Wasser hinzu, bis die richtige Konsistenz erreicht ist.
  2. Den Teig auf ein großes Stück Wachspapier legen. Rollen Sie den Teig in einen 9 bis 10 Zoll langen Baumstamm und richten Sie die Enden aus. Gut verpackt mindestens 2 Stunden und bis zu 2 Tage im Kühlschrank lagern. Oder frieren Sie es für bis zu 1 Monat ein. (Möglicherweise möchten Sie den Stamm halbieren oder in Drittel, um ihn einzufrieren, wenn Sie der Meinung sind, dass Sie jeweils eine kleinere Menge auftauen möchten.)
  3. Heizen Sie den Ofen auf 375 Grad F vor.
  4. Um die Cracker herzustellen, schneiden Sie den Stamm in 1/4-Zoll-dicke Scheiben. Ordnen Sie die Scheiben auf einem Backblech im Abstand von 1 Zoll. 8 bis 10 Minuten backen oder bis die Cracker eine hellgoldene Farbe haben. Drehen Sie die Cracker und backen Sie sie noch 3 bis 5 Minuten oder bis sie an den Rändern golden sind. Auf einem Gestell abkühlen lassen. Bei Raumtemperatur servieren.