Anonim

Zutaten

1 Pfund gemahlene Frühstückswurst

3 Tassen fettarme Milch (2 Prozent)

1 Tasse Schnellkochgrieß

3 Tassen geriebener Cheddar

4 große Eier

1 Esslöffel scharfe Sauce

4 Frühlingszwiebeln, weiße und hellgrüne Teile, dünn geschnittene, dunkelgrüne Spitzen zum Garnieren

4 Frühlingszwiebeln, weiße und hellgrüne Teile, dünn geschnittene, dunkelgrüne Spitzen zum Garnieren

1 Jalapeno, gehackt

Koscheres Salz und frisch geknackter schwarzer Pfeffer

Image

Richtungen

Image UHR Beobachten Sie, wie Sie dieses Rezept machen.
  1. Heizen Sie den Ofen auf 375 Grad F vor.
  2. Kochen Sie die Wurst in einer 10-Zoll-Pfanne aus Gusseisen bei mittlerer Hitze, bis sie braun ist und das Fett etwa 10 Minuten lang aufgebraucht ist, wobei Sie die Wurstbrocken mit der Rückseite eines Holzlöffels aufbrechen. Die Wurst in eine Schüssel geben und beiseite stellen.
  3. 2 Tassen Milch und 2 Tassen Wasser in die Pfanne geben und zum Kochen bringen. Die Körner langsam unterrühren, bis sie glatt sind und keine Klumpen mehr vorhanden sind. Reduzieren Sie die Hitze und kochen Sie weiter, bis Sie sehr dick sind (ca. 5 Minuten). Vom Herd nehmen und etwa die Hälfte des geriebenen Käses einrühren.
  4. In einer mittelgroßen Schüssel die Eier mit der scharfen Sauce und der restlichen 1 Tasse Milch verquirlen. Die Eimischung langsam mit den Körnern in die Pfanne einströmen lassen, dabei kontinuierlich verquirlen. Gekochte Wurst, Frühlingszwiebeln und Jalapeno unterheben und mit Salz und Pfeffer würzen. Den restlichen Käse darüber geben und backen, bis ein in der Mitte eingesetztes Messer 50 Minuten bis 1 Stunde lang größtenteils sauber herauskommt.
  5. Die reservierten Frühlingszwiebeln in Scheiben schneiden und kurz vor dem Servieren darüber streuen.