Anonim

Zutaten

3 Esslöffel natives Olivenöl extra

4 Pflaumentomaten, quer geschnitten und halbiert

1 kleine weiße Zwiebel, in 4 Runden geschnitten

Koscheres Salz und frisch gemahlener Pfeffer

1 Tasse Panko (japanische Semmelbrösel) oder einfache Semmelbrösel

10 große Eier

2 Esslöffel Milch

4 Esslöffel gemischte gehackte Kräuter (wie Petersilie und Dill) und / oder Frühlingszwiebeln

4 Teelöffel ungesalzene Butter

4 Unzen geriebener Gruyere oder Schweizer Käse (ca. 1 Tasse)

Richtungen

  1. Heizen Sie den Ofen auf 450 Grad vor. Bürsten Sie eine Auflaufform mit 1 Esslöffel Olivenöl. Die Tomaten- und Zwiebelrunden mit Salz und Pfeffer würzen und mit der Schnittseite nach oben in die Schüssel geben. Die restlichen 2 Esslöffel Olivenöl mit dem Panko mischen und über die Tomaten und Zwiebeln streuen. 15 bis 20 Minuten backen, bis sie zart und goldbraun sind.
  2. Eier, Milch und Kräuter in einer Schüssel verquirlen; mit Salz und Pfeffer würzen. Erhitzen Sie eine kleine Pfanne mit Antihaftbeschichtung bei mittlerer bis hoher Hitze. Fügen Sie 1 Teelöffel Butter hinzu und wirbeln Sie, um zu beschichten. Wenn der Schaum nachlässt, fügen Sie ein Viertel der Eimischung hinzu. 10 Sekunden kochen lassen, dann einen Gummispatel um den Rand der Pfanne bewegen, bis die Mischung gerade fest ist, ca. 1 Minute. Streuen Sie ein Viertel des Käses in die Mitte und falten Sie das Omelett in zwei Hälften. Kochen Sie noch etwa 30 Sekunden oder bis zum gewünschten Gargrad. Auf einen Teller geben. Wiederholen, um 3 weitere Omeletts zu machen. Mit den gerösteten Tomaten und Zwiebeln servieren.
  3. Pro Portion: Kalorien 507; Fett 35 g (gesättigte 13 g); Cholesterin 579 mg; Natrium 310 mg; Kohlenhydrate 19 g; Faser 2 g; Protein 27g