Anonim

Zutaten

3 Esslöffel ungesalzene Butter plus mehr zum Überziehen

2 mittelgroße Knoblauchzehen, fein gehackt

1/2 weiße Zwiebel, fein gewürfelt

Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

3 große Eier

1 Tasse halb und halb

1/4 Teelöffel gemahlene Muskatnuss

3 Tassen frische oder aufgetaute gefrorene Maiskörner

1 Tasse zerkleinerte Gruyere (ca. 4 Unzen)

1/4 Tasse Allzweckmehl

Image

Richtungen

  1. Heizen Sie den Ofen auf 400 Grad F vor und stellen Sie einen Rost auf den unteren Rand. Eine 2-Liter-Auflaufform mit Butter bestreichen und beiseite stellen. Bringen Sie einen großen Topf Wasser bei schwacher Hitze zum Kochen.
  2. 3 Esslöffel Butter in einer mittelgroßen Pfanne bei mittlerer Hitze schmelzen. Wenn es schäumt, fügen Sie den Knoblauch, die Zwiebeln, das Salz und den schwarzen Pfeffer hinzu. 5 Minuten kochen lassen, bis sie weich sind. Zum Abkühlen beiseite stellen.
  3. In der Zwischenzeit Eigelb und Weiß trennen. In einer großen Schüssel das Eigelb zur Hälfte und die Muskatnuss verquirlen. Mais, Käse und abgekühlte Zwiebelmischung einrühren. Zum Schluss das Mehl untermischen und gut vermischen.
  4. Schlagen Sie das Eiweiß, bis es sich gerade am Schneebesen festhält (weiche Spitzen). Etwa 1/3 des Weiß in den Teig einrühren, dann den Rest des Weiß vorsichtig unterheben. Den Teig in die vorbereitete Schüssel geben und in eine Bratpfanne oder Auflaufform geben. Füllen Sie die Pfanne zur Hälfte mit siedendem Wasser und stellen Sie sie in den Ofen. Backen Sie, bis der Pudding goldbraun ist und stellen Sie ihn in die Mitte, ungefähr 30 bis 45 Minuten. Warm servieren.

Anmerkung des Kochs