Anonim

Zutaten

2 Sticks ungesalzene Butter, erweicht

1 1/2 Tassen Zucker

3 Eier

2 Teelöffel Vanilleextrakt

2 1/2 Tassen ungebleichtes Allzweckmehl

2 Teelöffel Backpulver

3 Eigelb

1/4 Tasse Milch oder Buttermilch

4 Tassen Sauerkirschen entkernt

Crumb Topping, Rezept folgt

Streuselgarnierung:

2 Tassen ungebleichtes Allzweckmehl

1/3 Tasse Zucker

1/3 Tasse brauner Zucker

1/2 Teelöffel Zimt

1/4 Teelöffel Muskatnuss

1 1/2 Sticks ungesalzene Butter, geschmolzen

Richtungen

  1. Den Backofen auf 350 Grad vorheizen. Butter eine 10 x 15-Zoll-Gelee-Brötchenpfanne und legen Sie den Boden mit einem Blatt Pergament oder Wachspapier.
  2. In einer großen Rührschüssel Butter und Zucker weich und leicht schlagen. Fügen Sie die Eier einzeln hinzu und schlagen Sie zwischen jeder Zugabe gut. Vanille einrühren. Mehl und Backpulver zusammen sieben und in drei Zugaben abwechselnd mit Eigelb und Milch in den Teig einrühren, beginnend und endend mit dem Mehl. Den Teig gleichmäßig in der vorbereiteten Pfanne verteilen. Streuen Sie die Kirschen gleichmäßig über den Teig und drücken Sie sie vorsichtig hinein.
  3. Streuen Sie die Krume so gleichmäßig wie möglich über die Beeren. Backen Sie den Kuchen ungefähr 40 Minuten, bis der Teig fest ist und die Krümel gut gefärbt sind. Den Kuchen in der Pfanne auf einem Rost abkühlen lassen. Schneiden Sie den abgekühlten Kuchen in 24 Quadrate. Nehmen Sie die Quadrate aus der Pfanne auf eine Platte.

Streuselgarnierung:

  1. Mehl, Zucker, Zimt und Muskatnuss in einer Schüssel mischen. Die Butter schmelzen und gleichmäßig einrühren. Reiben Sie die Mischung von Hand auf grobe Krümel.