Anonim

Zutaten

Für die Polenta:

1 Gallone plus 1 Tasse (4 Liter) Mineralwasser

Salz

1 kg Kastanienmehl, gesiebt

Für die Pancetta und den Balsamico-Essig:

10 Unzen Pancetta

2 Esslöffel Olivenöl

2 Esslöffel Balsamico-Essig

Ricotta Salata, in Scheiben geschnitten

Thymian zum Garnieren

Majoran zum Garnieren

Richtungen

  1. Kochen Sie das Wasser in einem großen Topf und fügen Sie Salz hinzu. Nach dem Kochen vom Herd nehmen und in einen Kupfertopf geben. Fügen Sie das Mehl hinzu und machen Sie mit einem Holzpaddel ein Loch in der Mitte der Mischung, so dass das Wasser zu sprudeln beginnt. Auf den Herd stellen und 40 Minuten langsam köcheln lassen.
  2. Vom Herd nehmen und mit dem Paddel / Holzlöffel kräftig schlagen, bis die Polenta eine glatte, feste Konsistenz bildet. Legen Sie die Mischung auf ein Holzbrett und formen Sie sie mit Ihren Händen zu einer großen Kugel (kaltes Wasser hilft, Ihre Hände kühl zu halten). 30 Minuten abkühlen lassen.
  3. In der Zwischenzeit die Pancetta in kleine Würfel schneiden und in einer Pfanne mit dem Olivenöl anbraten. Sobald die Pancetta goldbraun geworden ist, spritzen Sie den Balsamico-Essig in die Pfanne und lassen Sie die Pancetta mit dem süßen Essig karamellisieren. Es ist jetzt bereit, mit der Polenta zu dienen.
  4. Stellen Sie das Gericht auf einen Teller: ein Stück Polenta, Pancetta und eine frische Scheibe Ricotta. Die Aromen gleichen sich perfekt aus und alles, was Sie brauchen, ist ein großzügiger Spritzer Olivenöl und Thymian und Majoran zum Garnieren.