Anonim

Zutaten

Maiskuchenkruste:

3 Tassen Maismehl

2 1/3 Tassen Mehl

1/3 Tasse Zucker

2 Teelöffel Salz

4 Sticks ungesalzene Butter, sehr kalt und in Stücke geschnitten

3/4 Tasse kaltes (gefrorenes) Wasser

Füllung:

6 goldene leckere Äpfel, geschält, entkernt, eingeklemmt

3/4 Tasse Zucker

1 Teelöffel Zimt

1/2 Teelöffel gemahlener Ingwer

Prise Muskatnuss

Kreuzkümmel kneifen

Saft und Zitronenschale

1/4 Teelöffel Salz

1/4 Stick ungesalzene Butter

Richtungen

  1. Für die Kruste: Die Hälfte der trockenen Zutaten in eine Küchenmaschine geben. Die Hälfte der Butterstücke in die Mischung geben und pulsieren lassen, bis sie einer groben Mahlzeit ähnelt. In eine Schüssel geben. Wiederholen Sie mit der restlichen Hälfte der Zutaten. Eiswasser in die Schüssel mit dem Teig geben. Zusammenpressen und die Maiskruste in 2 gleiche Teile teilen. Einer wird für diesen Kuchen verwendet, der andere für die zukünftige Verwendung im Kühlschrank. Drücken Sie 3/4 der Kruste in eine Kuchenform und kühlen Sie sie 20 Minuten lang. Der Rest der Kruste wird später auf dem Kuchen zerbröckeln.
  2. Für die Füllung: Alle Zutaten für die Füllung außer Butter mischen und in die Tortenkruste gießen. Den Rest der Krustenmischung darüber streuen und mit ungesalzener Butter bestreichen. Im vorgeheizten Backofen bei 375 Grad 35 bis 50 Minuten backen, bis die Oberseite golden ist und sprudelt.