Anonim

Zutaten

15 Sardellen

3 Teelöffel geknackte schwarze Pfefferkörner

1 1/2 Tassen natives Olivenöl extra

1 1/2 Tassen frisch geriebener Parmesan

3 Eier

2/3 Tasse Rotweinessig

1/2 Tasse frischer Zitronensaft

3 Esslöffel pürierter Knoblauch

1/4 Tasse trockener Senf

1 Esslöffel Selleriesalz

1/2 Teelöffel Tabasco

1/2 Teelöffel Worcestershire-Sauce

1 Laib Sauerteig oder herzhaftes französisches oder italienisches Brot mit Kruste, gewürfelt für Croutons

7 bis 8 mittelgroße Römersalate

Richtungen

  1. Kombinieren Sie die Sardellen, schwarzen Pfeffer und Olivenöl in einem Mixer. Etwa 5 Minuten pürieren, bis alles sehr glatt ist. Fügen Sie den geriebenen Parmesan hinzu und mischen Sie kurz, um zu kombinieren. 1 Tasse für Croutons messen und reservieren.
  2. Einen kleinen Topf mit Wasser zum Kochen bringen. Legen Sie die gekühlten Eier einzeln auf einen geschlitzten Löffel und in das kochende Wasser. 1 1/2 Minuten kochen, herausnehmen und aufbewahren.
  3. Essig, Zitronensaft, Knoblauch, Senf, Selleriesalz, Tabasco, Worcestershire und Eier in eine große Schüssel geben und die Sardellenmischung unterrühren. Schneebesen, bis alles gut vermischt ist. Der Verband kann in diesem Stadium gekühlt werden.
  4. Kombinieren Sie in einer großen Schüssel die reservierte Sardellenmischung mit dem gewürfelten Brot und werfen Sie sie zum Überziehen.
  5. Erhitzen Sie eine große trockene gusseiserne Pfanne auf mittlerer Höhe und kochen Sie die Croutons unter ständigem Rühren, bis sie goldgelb und knusprig sind. Den Salat waschen und trocknen und in mundgerechte Stücke schneiden. Zusammen mit dem Dressing in eine große Salatschüssel geben und gut verrühren. Fügen Sie die gerösteten Croutons hinzu, werfen Sie sie erneut und servieren Sie sie.