Anonim

Zutaten

1 Teelöffel Pflanzenöl

3/4 Tasse weißer Zucker

2 Esslöffel Wasser

1 Tasse Mandelscheiben

3 Tassen Milch

4 Zimtstangen

8 große Eigelb

1 Tasse plus ein brauner Esslöffel verpackter brauner Zucker

1 Teelöffel Vanilleextrakt

1 Teelöffel gemahlener Zimt

Prise Salz

1 Tasse Crema, Crème Fraiche oder Sauerrahm

Richtungen

  1. Verwenden Sie Öl, um ein Backblech leicht einzufetten. Weißzucker und Wasser in einen kleinen schweren Topf geben und umrühren. Schalten Sie die Hitze auf mittel ein und kochen Sie die Mischung, wobei Sie gelegentlich wirbeln, aber nicht umrühren, bis das Sprudeln aufhört und der Zucker mittelbraun wird. Mandeln schnell einrühren und die Mischung auf das gefettete Backblech gießen. Abkühlen lassen. Drehen Sie das Backblech auf ein Stück Wachspapier und klopfen Sie den Boden scharf an, um die Praline freizusetzen. Brechen Sie die Praline in große Stücke und mischen Sie sie kurz in der Küchenmaschine, um kieselgroße Stücke zu bilden. Beiseite legen.
  2. Milch und Zimtstangen in einem Topf vermischen und zum Kochen bringen. Schalten Sie die Heizung aus und lassen Sie sie 30 Minuten ziehen. Braunen Zucker und Eigelb dick und hellbraun verquirlen. Bringen Sie die Milch wieder zum Kochen und gießen Sie etwa eine Tasse über die Eimischung in der Schüssel, wobei Sie ständig wischen. Gießen Sie die Eimischung in einen Topf und kochen Sie sie vorsichtig bei sehr schwacher Hitze unter ständigem Rühren mit einem Holzlöffel 10 Minuten lang, bis sie gut eingedickt ist. Rühren Sie die Sahne ein, um das Kochen zu beenden, und gießen Sie die Mischung durch ein feines Sieb in eine saubere Schüssel. Vanille, gemahlenen Zimt und Salz unterrühren. Die Mischung kalt stellen.
  3. In der Eismaschine einfrieren; Noch weich die Pralinenkiesel unterheben. In einen Behälter kratzen, abdecken und fest einfrieren.