Anonim

Zutaten

Kuchen:

2 Stück Butter bei Raumtemperatur und mehr zum Einfetten

2 Tassen Allzweckmehl plus mehr zum Abstauben

2 Tassen Kristallzucker

2 große Eier

1 Teelöffel Backpulver

1/2 Teelöffel Salz

1 Tasse saure Sahne

1 Teelöffel Vanilleextrakt

Streuselmischung:

1/2 Tasse fein gehackte Pekannüsse

1/2 Tasse hellbrauner Zucker, verpackt

1 1/2 Teelöffel gemahlener Zimt

Glasur:

1 Tasse Puderzucker

1 1/2 Esslöffel Milch und bei Bedarf weitere

1/2 Teelöffel Vanilleextrakt

Image

Richtungen

Image UHR Beobachten Sie, wie Sie dieses Rezept machen.
  1. Für den Kuchen: Heizen Sie den Ofen auf 350 Grad vor. Fetten und bemehlen Sie ein 10-Zoll-Röhrchen oder eine Bundt-Pfanne.
  2. Mit einem Elektromixer den Kristallzucker und die Butter schaumig rühren. Fügen Sie die Eier einzeln hinzu und schlagen Sie sie nach jeder Zugabe gut durch. Mehl, Backpulver und Salz zusammen sieben. Fügen Sie das Mehl in Dritteln zur Buttermischung hinzu und wechseln Sie jede Mehlzugabe mit der Hälfte der sauren Sahne ab. Vanille einrühren.
  3. Für den Streusel: In einer separaten Schüssel die Pekannüsse, den braunen Zucker und den Zimt vermischen.
  4. Gießen Sie ein Drittel des Teigs in die vorbereitete Pfanne. Mit der Hälfte der Streuselmischung bestreuen. Gießen Sie ein weiteres Drittel des Teigs in die Pfanne und bestreuen Sie ihn mit der restlichen Streuselmischung. Kratzen Sie den restlichen Teig in die Pfanne und machen Sie die Oberseite glatt. Backen Sie ca. 1 Stunde, bis ein Zahnstocher in die Mitte eingeführt werden kann und sauber herauskommt. Lassen Sie den Kuchen 10 Minuten in der Pfanne abkühlen. Nehmen Sie den Kuchen aus der Pfanne und kühlen Sie ihn auf einem Rost ab.
  5. Für die Glasur: Wenn der Kuchen vollständig gekocht ist, den Zucker, die Milch und den Vanilleextrakt der Konditoren in einer kleinen Schüssel glatt rühren. Fügen Sie mehr Milch hinzu, wenn die Mischung zu dick ist. Über den abgekühlten Kuchen träufeln.