Anonim

Zutaten

1 Pfund Blätterteig

4 Gelatineblätter in 2 Tassen kaltem Wasser eingeweicht

2 Eier

1/3 Tasse Zucker

1 Vanilleschote, längs halbiert und Samen abgekratzt

2 Tassen Sahne, geschlagen

2/3 Tasse Himbeermarmelade

Puderzucker oder Fondant zur Dekoration

Richtungen

  1. Ofen vorheizen auf 375 Grad F.
  2. Den Blätterteig in einer Dicke von 1/4-Zoll ausrollen. In vier Stücke schneiden. Den Teig überall andocken. 18 bis 20 Minuten backen oder bis sie goldbraun sind. Zum Abkühlen auf ein Backblech legen. Reservieren Sie 2 Blätterteigstreifen. Schneiden Sie jedes der verbleibenden zwei in 6 gleiche Stücke. Reservieren.
  3. Gelatineblätter in einer Schüssel mit kaltem Wasser einweichen, um sie zu erweichen.
  4. Kombinieren Sie in einer mittelgroßen Schüssel die Eier, Zucker und Vanillekratzer. Über einem Wasserbad kochen und die ganze Zeit verquirlen, bis die Mischung zu verdicken beginnt. Vom Herd nehmen und die Gelatine einrühren. Die Schlagsahne vorsichtig unter die Eimischung heben. 15 Minuten abkühlen lassen und eindicken lassen.
  5. Zusammenbauen: 1/3 Tasse Himbeermarmelade auf die 2 (12 Zoll) Blätterteigstücke verteilen. Top Himbeermarmelade mit der Sahnemischung. Mit geschnittenen Blätterteigstücken abdecken und mindestens 1 Stunde vor dem Service im Kühlschrank aufbewahren.
  6. Zum Servieren: Mit Puderzucker bestreuen. Sofort servieren.