Anonim

Zutaten

Für das Cranberry-Püree:

Ein 12-Unzen-Beutel mit Preiselbeeren (ca. 3 Tassen), gepflückt

1 Tasse Ruby Port

1/2 Tasse Zucker

Für die Suppe:

1 große Zwiebel, gehackt

2 Karotten, dünn geschnitten

1/2 Stick (1/4 Tasse) ungesalzene Butter

3/4 Teelöffel gemahlener Streitkolben

1/2 Teelöffel gemahlener Ingwer

1/2 Teelöffel weißer Pfeffer plus zusätzlich nach Geschmack

3 Pfund Butternusskürbis, geschält, entkernt und in 1-Zoll-Stücke geschnitten

2 Süßkartoffeln (ca. 1 1/4 Pfund), geschält und in 1-Zoll-Stücke geschnitten

6 Tassen Hühnerbrühe

Richtungen

  1. Cranberry-Püree zubereiten: In einem schweren Topf die Cranberries, den Portwein und den Zucker mischen und die Mischung unter gelegentlichem Rühren 7 bis 10 Minuten köcheln lassen oder bis die Cranberries platzen und die Mischung zu verdicken beginnt. In einer Küchenmaschine pürieren Sie die Mischung und drücken Sie das Püree durch ein feines Sieb in eine Schüssel, wobei Sie die Feststoffe verwerfen. Das Püree ist abgedeckt und gekühlt 3 Tage haltbar.
  2. Suppe zubereiten: In einem großen, schweren Topf die Zwiebel und die Karotten in der Butter bei mäßig schwacher Hitze unter gelegentlichem Rühren kochen, bis die Zwiebel weich ist. Muskatblüte, Ingwer, 1/2 Teelöffel weißer Pfeffer, Kürbis, Süßkartoffeln, und 4 Tassen der Brühe und koche die Mischung abgedeckt 30 Minuten lang oder bis das Gemüse sehr weich ist. In einem Mixer oder einer Küchenmaschine pürieren Sie die Suppe in Chargen, geben Sie sie püriert in einen Topf und rühren Sie die restlichen 2 Tassen Brühe, den zusätzlichen weißen Pfeffer und das Salz nach Geschmack ein. Die Suppe ist 1 Tag bedeckt und gekühlt haltbar.
  3. So servieren Sie die Suppe: Erwärmen Sie das Cranberry-Püree und löffeln Sie es in einen Spritzbeutel mit einer kleinen einfachen Spitze. (Alternativ können Sie das Püree in eine kleine wiederverschließbare Plastiktüte geben und die Spitze einer Ecke abschneiden.) Die Suppe erneut erhitzen, auf Suppentassen verteilen und etwa 1 Esslöffel Cranberry-Püree dekorativ auf jede Portion geben.