Anonim

Zutaten

1/4 Tasse Haselnüsse

3/4 Tasse fein geriebener Parmigiano-Reggiano

Olivenöl zum Nieseln

4 Esslöffel ungesalzene Butter

1/2 Tasse fein gehackte gelbe Zwiebel

1/3 Tasse fein gehackte Karotte

1/3 Tasse fein gehackter Sellerie

4 Teelöffel fein gehackte frische Salbeiblätter

1 Teelöffel gemahlener Zimt

3/4 Teelöffel gemahlener Ingwer

1/4 Teelöffel Muskatnuss

2 1/2 Teelöffel gehackter Knoblauch

1 Tasse halb und halb

1/4 Tasse Maisstärke

3 Tassen Hühnerbrühe

1 (15 Unzen) Dose Kürbispüree

1/3 Tasse fest verpackter dunkelbrauner Zucker

1 Teelöffel Salz

1/2 Teelöffel frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Image

Richtungen

  1. Heizen Sie den Ofen auf 400 Grad vor. Legen Sie ein Backblech mit einer Silpatmatte oder Pergamentpapier aus.
  2. Die Haselnüsse bei mittlerer Hitze in einen großen Suppentopf geben und unter häufigem Rühren etwa 4 bis 5 Minuten lang duftend kochen. Die Haselnüsse in eine kleine Schüssel geben und den Topf aufbewahren.
  3. Für den Haselnuss-Frico: Streuen Sie den Käse in 8 dünne Runden, etwa 5 cm breit, auf das vorbereitete Backblech. Die gerösteten Haselnüsse in einer Küchenmaschine fein mahlen und gleichmäßig über die Käserunden streuen. Die Runden gleichmäßig mit etwas Olivenöl beträufeln. 5 bis 6 Minuten backen, bis sie goldbraun und sprudelnd sind. Aus dem Ofen nehmen und beiseite stellen.
  4. Die Butter in den Topf geben, in dem die Haselnüsse bei mittlerer Hitze geröstet wurden, und unter häufigem Rühren etwa 2 bis 3 Minuten kochen, bis die Butter anfängt zu bräunen und zu schäumen. Zwiebel, Karotte, Sellerie, Salbei, Zimt, Ingwer und Muskatnuss unterrühren und unter häufigem Rühren zart kochen. Knoblauch einrühren und eine weitere Minute kochen.
  5. Die Hälfte und die Maisstärke in einem flüssigen Messbecher zusammenrühren und zusammen mit Hühnerbrühe, Kürbispüree, braunem Zucker, Salz und Pfeffer in den Topf geben. Bei mittlerer Hitze unter häufigem Rühren zum Kochen bringen. Wenn die Suppe zu verdicken beginnt, reduzieren Sie die Hitze auf niedrig. Mit einem Stabmixer die Suppe pürieren, bis eine glatte Konsistenz erreicht ist, und bis zum Servieren köcheln lassen. Schöpfen Sie die Suppe in Servierschalen und schweben Sie einen Frico darüber.