Anonim

Zutaten

1 3/4 Pints ​​reichhaltige Milch

10 Kardamomkapseln

3 Esslöffel fein gemahlener Reis

6 bis 7 Esslöffel Zucker

4 Esslöffel zersplitterte, blanchierte Mandeln

2 Esslöffel fein zersplitterte, fein gehackte ungesalzene Pistazien

Richtungen

  1. Gießen Sie die Milch in eine breite, vorzugsweise antihaftbeschichtete Pfanne. Fügen Sie die Karadamomkapseln hinzu und bringen Sie sie zum Kochen, ohne dass die Milch überläuft. Drehen Sie die Hitze schnell auf mittel, die Milch sollte so kräftig wie möglich köcheln, ohne zu überkochen, und ab und zu etwa 15 bis 20 Minuten lang oder bis die Milch auf 1 Pint reduziert ist, kochen. Streuen Sie den gemahlenen Reis langsam in die Pfanne und rühren Sie dabei um. Fügen Sie auch den Zucker hinzu. Ab und zu 7 bis 8 Minuten unter Rühren kochen lassen oder bis der Pudding zu einer cremigen Konsistenz eingedickt ist, wobei die Hitze gegen Ende dieser Garzeit etwas verringert wird. Schalten Sie die Heizung aus. Nehmen Sie die Kardamomkapseln heraus und werfen Sie sie weg. Stellen Sie eine kleine Pfanne aus Gusseisen bei mittlerer Hitze. Wenn es sehr heiß ist, geben Sie die Mandeln hinein. Rühren, schütteln oder werfen Sie sie, bis sie leicht geröstet sind und golden werden. Legen Sie sie beiseite. Legen Sie die Pistazien in dieselbe heiße Pfanne und rösten Sie sie noch kurz, bis sie nur noch einen Schatten dunkler werden. Beiseite legen. Wenn der Pudding lauwarm abgekühlt ist, rühren Sie die Mandeln hinein. Schöpfen Sie den Pudding in 4 bis 6 kleine Servierbecher (die Art, die für Karamellpudding oder Crème Brûlée verwendet wird). Die Oberseite mit den Pistazien bestreuen und mit Frischhaltefolie abdecken. 2 bis 3 Stunden kalt stellen und fest werden lassen.