Anonim

Zutaten

4 Eigelb

3 Esslöffel Zucker

2 Tassen Sahne

1 1/2 Esslöffel saure Sahne

1 Vanilleschote, längs geteilt

Richtungen

  1. In einer mittelgroßen Rührschüssel mit einer Peitsche Eigelb und Zucker verquirlen, bis sie sehr hellgelb und glatt sind.
  2. In einem mittelgroßen Topf die Sahne, die saure Sahne und die Vanilleschote mit ihren Kratzern zum Kochen bringen. Etwa die Hälfte in die Eigelbmischung einrühren, bis alles gut vermischt ist, dann wieder in den Topf geben. Bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren mit einem Holzlöffel kochen, bis die Mischung die Rückseite des Löffels stark bedeckt. Rühre die Eier nicht.
  3. In eine saubere Schüssel abseihen und die Schüssel unter gelegentlichem Rühren über Eiswürfel und kaltes Wasser stellen, bis sie gekühlt ist. Gedeckt in den Kühlschrank stellen, bis es gebraucht wird.
  4. Hinweis: Um Kaffee Creme Anglaise zuzubereiten, ersetzen Sie die Vanilleschote durch 1/4 Tasse zerkleinerte Kaffeebohnen (mit oder ohne Koffein). Zum Kochen bringen und die Crememischung, die abgedeckt ist, ca. 10 Minuten ziehen lassen. Wenn alles gut gewürzt ist, das Eigelb unterrühren. Fahren Sie dann mit dem Rezept fort
  5. Um Kaffeebohnen zu zerdrücken, legen Sie sie in eine Plastiktüte, schließen Sie die Tüte und drücken Sie einen Nudelholz schwer über die Bohnen. Mahlen Sie die Bohnen nicht, da dies die Creme Anglaise verdunkelt.