Anonim

Zutaten

1 Tasse Milch

2 3/4 Tassen Sahne

5 Vanilleschoten

9 Eigelb

3/4 Tasse Zucker

1/8 Teelöffel gemahlener Zimt

1/8 Teelöffel gemahlene Muskatnuss

1 Laib französisches oder italienisches Brot, geschnitten in 1 1/2 Zoll breite Stangen

2 Esslöffel Butter und bei Bedarf weitere

Puderzucker zum Abstauben

Ahornsirup nach Geschmack

Richtungen

  1. In einem mittelgroßen Topf Milch und Sahne in den Topf geben. Teilen Sie die Vanilleschote mit der Spitze eines kleinen, scharfen Messers und kratzen Sie die Innenseiten der Vanilleschoten in die Milchmischung. Bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen. Vom Herd nehmen und 30 oder 40 Minuten ruhen lassen, damit die Vanille in die Milch eindringen kann. Durch ein feines Sieb gießen und in eine Schüssel geben und beiseite stellen.
  2. Bratpfanne auf mittlere Hitze vorheizen.
  3. In einer mittelgroßen Schüssel Eigelb, Zucker, Zimt und Muskatnuss mischen und mit einem Holzlöffel gut vermischen. Nach und nach die Milchmischung hinzufügen und mit dem Holzlöffel gut umrühren. Die Mischung durch ein feines Sieb gießen und in eine saubere Schüssel geben. Schneiden Sie das Brot in 1 bis 1 1/2-Zoll breite Streifen.
  4. 2 Esslöffel Butter auf dem Grill schmelzen. Tauchen Sie Brotstangen in Crème Brûlée-Mischung. Auf jeder Seite jeweils 2 bis 4 Minuten kochen lassen oder bis sie goldbraun sind. Fügen Sie nach Bedarf zusätzliche Butter hinzu, um die Pfanne gefettet zu halten. French Toast Sticks mit Puderzucker bestreuen und mit Sirup servieren.