Anonim

Zutaten

1 1/4 Tassen (5 5/8 Unzen) Allzweckmehl

1 1/4 Teelöffel koscheres Salz

3/4 Teelöffel Cayennepfeffer

1/2 Teelöffel Backpulver

1/2 Tasse (1 Stick) ungesalzene Butter bei Raumtemperatur

1/3 Tasse Kristallzucker plus mehr zum Pressen

1/2 Tasse hellbrauner Zucker verpackt

1/2 Tasse natürliche, ungesüßte Erdnussbutter, gut gerührt

1 großes Ei bei Raumtemperatur

1 Teelöffel reiner Vanilleextrakt

3/4 Tasse (3 3/4 Unzen) geröstete, gesalzene Erdnüsse, grob gehackt

Image

Richtungen

Image UHR Beobachten Sie, wie Sie dieses Rezept machen.
  1. Zwei Backbleche mit Pergamentpapier auslegen. Heizen Sie den Ofen auf 350 Grad F vor.
  2. Mehl, Salz, Cayennepfeffer und Backpulver in einer mittelgroßen Schüssel verquirlen. In einer großen Schüssel Butter, Kristallzucker und braunen Zucker cremig rühren. Erdnussbutter, Ei und Vanille einrühren. Fügen Sie die Mehlmischung der Erdnussbuttermischung hinzu und rühren Sie um, um zu kombinieren. Erdnüsse einrühren.
  3. Schaufeln Sie den Teig in 2-Esslöffel-Kugeln und legen Sie ihn in einem Abstand von mindestens 5 cm auf die vorbereiteten Blätter. Drücken Sie mit einer in Zucker getauchten Gabel vorsichtig ein Kreuzmuster oben auf jeden Keks und drücken Sie ihn zu einem 2-Zoll-Kreis flach.
  4. Backen Sie 12 bis 14 Minuten, bis die Kekse an den Rändern und am Boden hellbraun sind, und drehen Sie die Blätter zur Hälfte. Lassen Sie die Kekse 5 Minuten lang auf den Blättern auf Gestellen abkühlen und stellen Sie sie dann auf die Gestelle, um sie vollständig abzukühlen. In einem luftdichten Behälter bis zu 2 Tage bei Raumtemperatur oder 1 Monat im Gefrierschrank lagern.