Anonim

Zutaten

1 1/2 Tassen Eiweiß (aus ca. 1 Dutzend Eiern) bei Raumtemperatur

1 1/4 Teelöffel Weinstein

1/2 Teelöffel Salz

11/2 Tassen Zucker

1 1/8 Tasse gesiebtes Kuchenmehl

1 Teelöffel reiner Vanilleextrakt

1 Mandarine oder Orange, geschält

1 Tasse frische oder aufgetaute gefrorene ganze Preiselbeeren

Glasur, Rezept folgt

Glasur:

2 Esslöffel Mandarine oder Orangensaft

2 Esslöffel Cranberrysaft

1 Esslöffel Eiweiß

1 1/2 Tassen Puderzucker

Image

Richtungen

  1. Den Ofen auf 375 Grad vorheizen. In einem Mixer mit Schneebesenaufsatz (oder mit einem Handmixer) das Eiweiß schaumig schlagen. Fügen Sie die Weinstein- und Salzcreme hinzu und schlagen Sie weiter, bis sich weiche Spitzen bilden. Fügen Sie bei laufendem Mixer nach und nach 1 Tasse Zucker hinzu und schlagen Sie weiter, bis der Zucker steif ist und sich der Zucker aufgelöst hat (ca. 30 Sekunden). Sieben Sie den restlichen 1/2-Tasse-Zucker dreimal mit dem vorgesiebten Kuchenmehl, um die Mischung zu belüften. Das Eiweiß unterheben, dann Vanille, Schale und Preiselbeeren unterheben. Den Teig in eine ungefettete Pfanne geben. 30 bis 35 Minuten backen, bis sie hellgoldbraun sind. Kühlen Sie ab, indem Sie den Kuchen (in der Pfanne) kopfüber um den Flaschenhals hängen, bis er auf Raumtemperatur abgekühlt ist. Führen Sie eine lange, scharfe Messerklinge um den Kuchen, um ihn zu lösen, und schlagen Sie ihn dann auf einen Teller. Die Außenseite des Kuchens bleibt in der Pfanne.
  2. Glasur: Die Zutaten glatt rühren.
  3. Gießen Sie Glasur über die Oberseite des Kuchens und verteilen Sie ihn mit einem Spatel, sodass er über die Seiten tropft. Vor dem Servieren mindestens 30 Minuten einwirken lassen oder bis die Glasur hart ist. Mit einem gezackten Messer mit einer Sägebewegung schneiden.