Anonim

Zutaten

Karamell:

Knapp 1/2 Tasse Kristallzucker

1 Esslöffel Wasser

Pudding:

4 Tassen Vollmilch

1 Tasse Kristallzucker

1 Vanilleschote

6 große Eier

4 große Eigelb

1 Tasse getrocknete Preiselbeeren

Richtungen

  1. Heizen Sie den Ofen auf 315 Grad F vor.
  2. Für das Karamell: Gießen Sie den Zucker in eine mittelgroße Pfanne mit starkem Boden und stellen Sie ihn auf mittlere bis hohe Hitze. Machen Sie ein trockenes Karamell, indem Sie den Zucker 3 bis 5 Minuten kochen lassen, bis er gleichmäßig dunkelgoldbraun ist. Denken Sie daran, dass das Karamell beim Backen des Puddings weiterhin im Ofen kocht. Machen Sie es also nicht zu dunkel, da es sonst bitter schmeckt. Rühren Sie den Zucker gelegentlich mit einem Holzlöffel um, um etwaige Klumpen zu entfernen. Wenn das Karamell die richtige Farbe erreicht hat, fügen Sie Wasser hinzu (es kann spritzen), damit es nicht zu hart wird. Das Wasser untermischen und das Karamell vom Herd nehmen. Gießen Sie das heiße Karamell vorsichtig in den Boden einer 2-Liter-Form. Es kann erforderlich sein, die Form von einer Seite zur anderen zu kippen, damit das Karamell den Boden vollständig bedeckt.
  3. Für den Pudding: Gießen Sie die Milch und eine halbe Tasse Zucker in einen nicht reaktiven 2-Liter-Topf mit starkem Boden. Während die Milch bei mittlerer bis hoher Hitze erhitzt wird, schneiden Sie die Vanilleschote mit einem scharfen Schälmesser der Länge nach in zwei Hälften. Trennen Sie die Samen von der Außenhaut, indem Sie die Bohne mit dem Messer abkratzen. Legen Sie die Haut und die Samen in die erhitzte Milch. Verbrühen Sie die Milchmischung durch Erhitzen, bis sich am Rand der Pfanne Blasen bilden. Vom Herd nehmen.
  4. Den restlichen Zucker, die ganzen Eier und das Eigelb in eine große Rührschüssel geben und gut verquirlen. Wenn Sie Eiern Zucker hinzufügen (insbesondere Eigelb), ist es wichtig, schnell eine Emulsion zu erzeugen, da sonst eine chemische Reaktion auftritt, die Wärme erzeugt. Wenn Sie nicht sofort verquirlen, kocht diese Hitze das Eigelb und verursacht Klumpen im Pudding. Wischen Sie weiter, während Sie die heiße Milch langsam in die Eimischung gießen und verquirlen, bis die Mischung glatt und homogen ist. Versuchen Sie, beim Schneebesen keine Luftblasen auf der Oberfläche des Puddings zu erzeugen, da diese auf dem gebackenen Pudding eine Kruste bilden können. Gießen Sie die Mischung durch ein feinmaschiges Sieb, um die Vanilleschotenstücke und alle verkochten Eier zu entfernen. Die Preiselbeeren in den Boden der Form streuen. Gießen Sie dann die Milchmischung in die Form und legen Sie sie in eine Bratpfanne in den Ofen.
  5. Traditionell wird Pudding in einem heißen Wasserbad gebacken, um ihn vor der direkten Hitze des Ofens zu schützen und um zu verhindern, dass die Eier zu schnell kochen, was dazu führen würde, dass sie sich trennen. Verwenden Sie heißes Wasser aus dem Wasserhahn und gießen Sie genügend Wasser in die Bratpfanne, um die Hälfte der Form zu erreichen. Bei korrektem Backen sollte der Pudding beim leichten Schütteln leicht zittern. In einem herkömmlichen Ofen sollte dies ungefähr 1 Stunde dauern. Wenn Sie eine Flüssigkeit unter der Haut entdecken, ist der Pudding unterbacken. Legen Sie es wieder in den Ofen und schütteln Sie es alle 5 Minuten, bis es fertig ist. Wenn der Pudding während des Backens zu sprudeln beginnt, reduzieren Sie die Ofentemperatur um 14 ° C.
  6. Nehmen Sie die Form aus dem Ofen und dem Wasserbad und legen Sie sie 30 Minuten lang auf einen Rost. Vor dem Servieren 2 Stunden im Kühlschrank lagern. Die Einstellung im Kühlschrank wird beendet. Lassen Sie das Wasserbad abkühlen, bevor Sie es aus dem Ofen nehmen.
  7. So entformen Sie das Creme-Karamell: Führen Sie vorsichtig ein scharfes Gemüsemesser um die Innenseite der Form, um den Pudding zu lösen. Drehen Sie eine flache Platte über die Creme Karamell. Legen Sie eine Hand auf beide Seiten, fassen Sie sowohl die Platte als auch die Form und drehen Sie beide so, dass die Form oben liegt. Heben Sie die Form vorsichtig ab. Möglicherweise müssen Sie auf den Boden der Form klopfen, um den Pudding freizugeben. Manchmal serviere ich dieses Dessert gerne mit Schlagsahne. Creme Caramel bleibt einige Tage im Kühlschrank, gut verpackt in Plastikfolie.

Anmerkung des Kochs