Anonim

Zutaten

GARNIERUNG:

1 Tasse Kräuterkartoffelpüree

1 Tasse Provolone-Käse (zerkleinert)

1 Tasse Mozzarella (zerkleinert)

2 Teelöffel grüner Lauch (gebraten)

FÜLLUNG:

2 Esslöffel Olivenöl

4 Esslöffel Schalotten (gehackt)

1 Esslöffel Knoblauchzehen (gehackt)

1/4 Tasse Karotte (klein gewürfelt)

1/4 Tasse Sellerie (klein gewürfelt)

1 Tasse gelbe Maiskörner

4 Esslöffel trockener Weißwein

2 Tassen Hummerbrühe

2 Tassen Schlagsahne

6 Teelöffel frische Petersilie (fein gehackt)

Koscheres Salz schmecken

Weißer Pfeffer schmecken (geknackt)

2 Pfund Klumpenkrabbenfleisch

(gereinigt, abgelassen, Schalen entfernt)

Richtungen

  1. Öl in einer großen Bratpfanne bei mittlerer Hitze erhitzen. Schalotten, Knoblauch, Karotten, Sellerie und gelben Mais in Öl zart anschwitzen; nicht bräunen Fügen Sie Weißwein hinzu und reduzieren Sie ihn auf fast trocken, gefolgt von Hummerbrühe und Schlagsahne. Um die Hälfte auf eine leicht dicke Konsistenz reduzieren. Vom Herd nehmen. Gehackte Petersilie unterheben; mit Salz und Pfeffer würzen. Krabbenfleisch hinzufügen und mischen. In 6 ungefetteten kleinen Einzelaufläufen eine kleine Schicht Kartoffelpüree auf den Boden geben. Die Füllung gleichmäßig auf die Aufläufe auf den Kartoffeln verteilen. Mit geriebenem Käse bedecken.
  2. Im 175 ° C heißen Ofen 8 Minuten backen. entfernen und mit gebratenem Lauch garnieren.