Anonim

Zutaten

Für die Krabbenkuchen:

6 Scheiben Weißbrot, Krusten entfernt

1 Pfund Klumpenkrabbenfleisch, für Muscheln gepflückt

1/2 Tasse Mayonnaise

1 großes Eigelb

1 Stiel Sellerie, fein gehackt

1/4 Tasse fein gehackte Dillgurken

1 Esslöffel ungesalzene Butter zum Braten

1 Esslöffel Olivenöl zum Braten

Für die Soße:

2 Esslöffel ungesalzene Butter

1 Esslöffel Allzweckmehl

2 Teelöffel Currypulver

1 Teelöffel Paprika

1/2 Tasse natriumarme Hühnerbrühe

1 Tasse Milch

3 Esslöffel Vollkornsenf

2 Teelöffel gelbe Senfkörner

Koscheres Salz und frisch gemahlener Pfeffer

Image

Richtungen

  1. Bereiten Sie die Krabbenkuchen vor: Pulse das Brot in einer Küchenmaschine, um grobe Krümel zu machen; Die Krümel auf einer Blechpfanne ausbreiten. In einer großen Schüssel Krabben, Mayonnaise, Eigelb, Sellerie und Gurken mischen. Zu 8 ovalen Kuchen formen. Baggern Sie jeden Krabbenkuchen in die Semmelbrösel und bedecken Sie sie überall; auf einen Teller legen und mindestens 1 Stunde im Kühlschrank lagern.
  2. Sauce zubereiten: In einem kleinen Topf 1 Esslöffel Butter schmelzen. Mehl, Curry und Paprika einrühren; 1 bis 2 Minuten kochen, bis das Mehl und die Gewürze ihren rohen Geruch verlieren. Fügen Sie die Hühnerbrühe und Milch hinzu. Zum Kochen bringen und unter Rühren 5 Minuten kochen, bis es eingedickt ist. Senf und Senfkörner einrühren; köcheln lassen, um die Aromen zu entwickeln, ca. 5 weitere Minuten. Die restlichen 1 Esslöffel Butter unterrühren. Fügen Sie 1/2 Teelöffel Salz und Pfeffer hinzu, um zu schmecken. Bis zum Servieren warm halten.
  3. Krabbenkuchen braten: 1 Esslöffel Butter mit 1 Esslöffel Olivenöl in einer großen Pfanne schmelzen. Fügen Sie die Krabbenkuchen hinzu; 2 bis 3 Minuten kochen, bis der Boden braun ist. Drehen und kochen, bis es von allen Seiten gleichmäßig gebräunt ist. Mit der Senfsauce servieren.

Anmerkung des Kochs