Anonim

Zutaten

3 Esslöffel Pflanzenöl

3 Esslöffel Butter

1 Rippensellerie, gehackt

1/4 Tasse gehackte rote Zwiebel

3 Frühlingszwiebeln, in dünne Scheiben geschnitten

3 Esslöffel gehackter grüner Pfeffer

2 Esslöffel Gewürzsalz

1/2 Pfund Garnelen, geschält und entdarmt, Schwänze entfernt

2 Esslöffel Wermut

1 Esslöffel Zitronensaft

1 Tasse gekochte Grütze

1/2 Tasse Semmelbrösel

1/4 Tasse Parmesan geschreddert

2 Esslöffel Mayonnaise

2 Eier, geschlagen

4 Unzen Krabbenfleisch

Allzweckmehl zum Ausbaggern

Üppige Zitronensauce, Rezept folgt

Üppige Zitronensauce:

1/2 Tasse saure Sahne

1/2 Tasse Mayonnaise

3 Esslöffel Zitronensaft

Richtungen

  1. In einer mittleren Pfanne bei mittlerer Hitze 2 Esslöffel Pflanzenöl und 2 Esslöffel Butter hinzufügen. Wenn die Butter geschmolzen ist, fügen Sie den Sellerie, die rote Zwiebel, die grüne Zwiebel und den grünen Pfeffer hinzu. Während des Kochens mit Gewürzsalz bestreuen. Kochen, bis das Gemüse weich ist, ca. 6 Minuten.
  2. In einer mittleren Pfanne bei mittlerer Hitze Garnelen, Wermut und Zitronensaft mischen. Kochen, bis die Garnelen rosa sind. Nach dem Kochen in eine Küchenmaschine geben und pulsieren lassen, bis die Garnelen grob gehackt sind.
  3. In einer Schüssel Grütze, Gemüsemischung, Garnelenmischung, Semmelbrösel, Parmesan und Mayonnaise vermengen. Wenn alles gut vermischt ist, die Eier unterrühren und Krabbenfleisch hinzufügen.
  4. Auf ein mit Kunststoff ausgekleidetes Backblech 1/4 Tasse Mischung für jedes Pastetchen geben und vorsichtig flach drücken. Mit Plastikfolie abdecken und mindestens 2 Stunden kalt stellen.
  5. Nach dem Abkühlen die Pastetchen in Allzweckmehl ausbaggern. In einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze 1 Esslöffel Öl und 1 Esslöffel Butter hinzufügen. Wenn die Butter geschmolzen ist, fügen Sie die Pastetchen hinzu und kochen Sie sie goldbraun. Auf einem mit Papiertüchern ausgekleideten Teller abtropfen lassen. Mit Zitronensauce servieren.

Üppige Zitronensauce:

  1. Alle Zutaten zusammen rühren.