Anonim

Zutaten

Jamaikanischer Mayo:

1 Esslöffel scharfe Sauce

1 Esslöffel jamaikanisches Relish

1 Esslöffel Zucker

1/4 Teelöffel gemahlener Ingwer

Prise rote Pfefferflocken

3/4 Tasse Mayonnaise

Mit Krabben gefüllte Poblanos:

4 Poblano-Paprika

4 Tassen Rapsöl

1 Pfund frisches Krabbenfleisch

1 Tasse Mayonnaise

1/2 Tasse geriebener Cheddar

3 Esslöffel gewürfelte rote Zwiebel

1 Esslöffel scharfe Sauce

Meeresfrüchtegewürz nach Bedarf (empfohlen: Old Bay)

Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Panko

Richtungen

  1. Für den Mayo: Mischen Sie die scharfe Sauce, Relish, Zucker, Ingwer und Paprikaflocken in einer großen Schüssel, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Nach dem Auflösen die Mayonnaise hinzufügen.
  2. Für die Poblanos: Halbieren Sie die Poblanos der Länge nach. Die Samen entkernen und entfernen, dabei die Stängel für die Präsentation an Ort und Stelle halten. Erhitzen Sie das Öl in einer Fritteuse auf 350 Grad F. Braten Sie die Paprika in dem heißen Öl für 2 Minuten. Aus dem Öl nehmen, abtropfen lassen und abkühlen lassen, um die Haut zu entfernen.
  3. Krabbenfleisch, Mayonnaise, Cheddar, Zwiebeln und scharfe Sauce in einer großen Rührschüssel mischen. Mit Meeresfrüchten und schwarzem Pfeffer würzen. Die Krabbenmischung gleichmäßig verteilen und die Poblanos füllen. Auf ein Backblech legen und mit Panko bestreuen. 3 bis 5 Minuten goldbraun braten.
  4. Zum Servieren eine kleine Menge jamaikanischen Mayo auf die Paprikaschoten geben.